Bedingungsloses Grundeinkommen überall! Und dann?

Ulrike Göking im Gespräch mit dem Autor und Filmemacher, aus Leipzig, Daniel Weißbrodt. Seit mehr als zehn Jahren beschäftigt er sich mit dem Thema – bedingungsloses Grundeinkommen. Im Januar diesen Jahres ist sein Utopieroman erschienen, mit dem Titel:”Kurzer Abriss der deutschen Geschichte 2022 – 2050 I Wie das bedingungslose Grundeinkommen unser Leben und unsere Gesellschaft verändert hat.” In seinem fiktiven Roman wandelt er die gegenwärtige Situation in Deutschland in eine zukünftige um. Im Jahr 2032 wird ein bedingungsloses Grundeinkommen, in Weißbrodts Roman, Realität. Eine friedlichere und sozialere Gesellschaft erwartet uns in seinem Roman. Hören Sie selbst, was Daniel Weißbrodts Utopieroman mit der Einführung eines bGE alles zu Tage bringt.


--

Support your local community radio! Mitarbeit beim Freien Radio mit Stimmrecht & Basis zum Mitsenden schafft eine Mitgliedschaft im Radioverein. Wer uns vor allem finanziell helfen will, kann einen Dauerauftrag einrichten oder wird Mitglied im Förderverein. Einmalige Spenden gegen eine Spendenquittung gehen auf das Vereinskonto (IBAN: DE19830654080004960963; BIC: GENODEF1SLR; VR-Bank Altenburger Land). Auch per Pay Pal. Danke!

5 Gedanken zu „Bedingungsloses Grundeinkommen überall! Und dann?“

  1. Das Bedingungslose Grundeinkommen ist wie ein Regenbogen denn…
    wenn wir noch warten wird es Bunt, und wenn es dann kommt bekommt das Leben mehr Farbe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.