Bedingungsloses Grundeinkommen überall! Und dann?

Ulrike Göking im Gespräch mit der Grundeinkommensbloggerin, Svenja Baukje Dobberstein. Seit 20 Jahren ist Baukje in Sachen bedingungsloses Grundeinkommen aktiv. Seit kurzer Zeit hat sie die Initiative “BGE statt Braunkohle” ins Leben gerufen. Diese Initiative soll in der Lausitz zum Tragen kommen. Der Anfang könnte in einem Dorf gemacht werden und dann in einer mittleren Kleinstadt. Ein wissenschaftliche Begleitung wäre unabdingbar, um die Auswirkungen im Blick zu haben. Die Zahlung einen bedingungslosen Grundeinkommens könnte zunächst für fünf Jahre laufen. Der Initiative “BGE statt Braunkohle” ist klar, dass am Ende die Landesregierung oder die Bundesregierung diesen Modellversuch durchzuführen hätte. Baukje ist der festen Überzeugung, dass die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens, ganz gleich in welchem Land, befreiende Effekte auf unterschiedlichsten Ebenen mit sich bringen würde und auch einige positive gesundheitliche Gründe für die Einführung eines bGE sprechen. Sie vertritt die Meinung: “Natürlich müssen alle Menschen abgesichert sein, es kann sich jedoch nicht alles dem Arbeitsplatzargument unterordnen.”


--

Support your local community radio! Mitarbeit beim Freien Radio mit Stimmrecht & Basis zum Mitsenden schafft eine Mitgliedschaft im Radioverein. Wer uns vor allem finanziell helfen will, kann einen Dauerauftrag einrichten oder wird Mitglied im Förderverein. Einmalige Spenden gegen eine Spendenquittung gehen auf das Vereinskonto (IBAN: DE19830654080004960963; BIC: GENODEF1SLR; VR-Bank Altenburger Land). Auch per Pay Pal. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.