Impressionen vom und ein Interview zum Klimastreik am 20. September in Neumünster

So viele Menschen wie noch nie gingen am 20. September 2019 weltweit mit #FridaysForFuture gemeinsam gegen den Klimawandel, für echten Klimaschutz und für eine Zukunft ohne Klimakrise auf die Straße; 28.000 in Schleswig-Holstein, 100.000 in Hamburg, Millionen weltweit. Und sogar in Neumünster demonstrierten mindestens 750 Menschen mit, jung und alt gemeinsam. Die örtliche Polizei sprach später sogar von 1.000 Teilnehmern; eine der größten Demonstrationen der letzten 20 Jahre in Neumünster. Ulrike hat sich während der Demo für das Freie Radio Neumünster unter den Teilnehmern umgehört und hat für’s Infomagazin einige Eindrücke mitgebracht. Und im Studio sprachen wir am Dienstag danach mit Linn, der Anmelderin des ersten Neumünsteraner Klimastreiks.


--

Support your local community radio! Mitarbeit beim Freien Radio mit Stimmrecht & Basis zum Mitsenden schafft eine Mitgliedschaft im Radioverein. Wer uns vor allem finanziell helfen will, kann einen Dauerauftrag einrichten oder wird Mitglied im Förderverein. Einmalige Spenden gegen eine Spendenquittung gehen auf das Vereinskonto (IBAN: DE19830654080004960963; BIC: GENODEF1SLR; VR-Bank Altenburger Land). Auch per Pay Pal. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.