7. Benefiz-Fußball/Beachvolleyballturnier

Wann:
30. Juni 2018 um 13.00 Uhr
2018-06-30T13:00:00+02:00
2018-06-30T13:15:00+02:00
Wo:
Sportplatz des Blau -Weiß Wittorf Neumünster von 1912 e.V.
Kälberweg 38
24539 Neumünster
Deutschland

7. Benefiz-Fußball- / Beachvolleyballturnier zu Gunsten von Nicole Brinkmann

Das Benefiz- Fußballturnier findet am 30.06.2018 auf dem Sportplatz des Blau-Weiß Wittorf Neumünster, Kälberweg 38, statt. Beginn der Veranstaltung ist 13:00 Uhr, Ende wird etwa
18:00 Uhr sein.

Mehr Infos: Benefiz2018 [pdf] & hier

Hallo,

mein Name ist Nicole Brinkmann. Ich bin 16 Jahre alt, lebe mit meiner Mutter und meinem 15 jährigen Bruder in der Wilhelmstraße in Neumünster und besuche täglich die Körperbehindertenschule in Kiel-Mettenhof. Nachmittags werde ich in der Ruthenberger Rasselbande im Hort super betreut, weil meine Mama arbeiten muss. Meine beiden älteren
Geschwister sind aus dem Haus. Meine Mama ist alleinerziehend.

Ich war am 01.06.2001 die erste Wassergeburt im FEK Neumünster und habe damals froh und munter die Welt erblickt. Nach ca. 1 Jahr bemerkte man an mir die ersten motorischen
Einschränkungen (konnte nicht mehr stehen, wurde insgesamt wacklig). Eine Odyssee von zahlreichen Klinikaufenthalten begann für meine Mutter und für mich. Inzwischen gibt es
zahlreiche Diagnosen, die nicht so schön sind:

• Myelinisierungsstörung, Myelin ist die Isolierschicht um die Nervenbahnen im Gehirn,
die sehr wichtig ist, um Informationen störungsfrei zu übermitteln
• Ein sehr seltenen Gen- Defekt namens Tugba 4
• Tetraspastik (alle vier Gliedmaßen sind betroffen)
• Skoliose (die Wirbelsäule wurde versteift)
• Kleinhirnatrophie, Gewebeschwund des Kleinhirns
• Sprechstörung

Ich sitze im Elektro-Rollstuhl und kann mich noch orientieren und schreibe mit dem Bleistift. Meine Aussprache ist leider sehr verwaschen, daher kommuniziere ich mittels eines Talkers. Ich
habe eine Pumpe implantiert bekommen, die mein Gehirn ständig mit einer notwendigen Flüssigkeit versorgt, um die Spastiken zu drosseln. Nachts kann ich mich leider nicht mehr alleine drehen, das macht meine Mama für mich. Meine Hobbies sind Musik, Rollstuhltanz und Puzzles. Meine Schulpflicht habe ich 2019 erfüllt und suche dann einen Werkstattplatz.
Ich bekomme regelmäßig Therapien wie Ergo-, Physio- und Logopädie. Über meine Lebenserwartung kann keiner etwas Konkretes sagen, ich möchte aber das Leben genießen,
solange ich es kann.

Wir wünschen uns u.a. eine Standheizung für unseren Bus, einen neuen Fußboden für mein Zimmer, einen Umbau unseres Badezimmers, eine neue Musikkompaktanlage mit
einer Lichtorgel, ein Familienurlaub und ein paar Urlaubstage für meine rückengeplagte Mama. Mein Bruder würde gern einmal einen Klettergarten ausprobieren und/oder eine
Motorradshow in der Sparkassenarena besuchen.

Vielen Dank im Voraus für Eure Unterstützung.
Nicole Brinkmann

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in . Lesezeichen auf den Permanentlink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte warten...

Aktuelle Infos

Nichts mehr verpassen! Wir informieren auch per E-Mail über den Aufbau des Freien Radio Neumünster und freuen uns über neue Gesichter. Aktuelle Termine, Veröffentlichungen und Neues zum Hören schicken wir gern zu.