Zum Inhalt springen

IndieRE – Independent Radio Exchange – On Air am 18.6. um 22 Uhr

Was macht die lokale Musikszene Sevillas aus? Vor welchen besonderen Herausforderungen stehen Nachwuchskünstler:innen in Budapest angesichts der dortigen politischen Situation? Welche Verbindungen und Gemeinsamkeiten lassen sich zwischen der Independent Musikkultur in Graz, Halle und Dublin finden und was unterscheidet sie? Welchen Spielraum haben alternative Künstler:innen in der heutigen digitalen Musikindustrie?

Mit solchen und weiteren Fragen werden sich Radio Študent aus Ljubljana, das Netzwerk verschiedener französischer Uniradios namens Radio Campus, Radio CORAX aus Halle (Saale), EMA-RTV aus Sevilla, Radio Helsinki aus Graz, Near FM aus Dublin, Radio Student aus Zagreb und Civil Radio aus Budapest beschäftigen. Gemeinsam arbeiten sie dafür im Rahmen des EU-Projekts „Independent Radio Exchange“ für die nächsten zwei Jahre zusammen.

Als ein Ergebnis der Kooperation entstehen wöchentlich neue Musiksendungen, im Wechsel produziert. Mit diesen werden Künstler:innen mit der Verbreitung ihrer Musik unterstützt als auch Einblicke in die lokalen und regionalen Musikszenen gegeben. Der Schwerpunkt liegt dabei klar auf Independent Musik und Labels. Schließlich haben weniger etablierte, alternative Künstler:innen in einer Musikindustrie, die von großen Streaming-Plattformen dominiert wird und deren Algorithmen eher kommerziell erfolgreiche Künstler:innen bevorzugen, deutlich geringere Chancen, wahrgenommen zu werden. Außerhalb ihres unmittelbaren Umfelds bleiben sie oftmals unbekannt. Eine Intention des Projekts ist es daher auch, die Bedeutung der menschlichen Musikauswahl zu unterstreichen. Alternative Radiosender spielen bei der Verbreitung neuer, lokaler Musik eine wichtige Rolle. Deshalb übernehmen auch wir die Sendereihe.

Aktuelle IndieRE-Folgen könnt ihr immer dienstags um 22 Uhr hören. Alle Sendungen werden zudem auf der Projekt-Homepage veröffentlicht und können dort nachgehört werden. Den Featured Song der Woche gibt es hier: https://megla.radiostudent.si/s/cCHyXERA24PBsTK

KURZBESCHREIBUNG

Diese Woche gibt euch IndieRE wieder einen Einblick in die irische Musikszene mit Musik von Fontaines D.C.Brian RingMan Like StrangeCarlsbad und New Jackson. In den Interviews spricht NEAR FM mit Diana Gómez, einer vielseitigen spanischen Cellistin, die klassische Meisterschaft mit moderner Innovation verbindet, und YARD, einem Elektro-Noise-Trio aus Dublin.

Englisch:

This week IndieRE gives you another insight into the Irish music scene with music from Fontaines D.C.Brian RingMan Like StrangeCarlsbad and New Jackson. In the interviews NEAR FM talks to Diana Gómez, a versatile Spanish cellist who combines classical mastery with modern innovation, and YARD, an electro-noise trio from Dublin.

PLAYLIST:

  1. Fontaines D.C. – Starburster
  2. Brian Ring – Funky Feet
  3. Man Like Strange – Italia
  4. Carlsbad – Soft Spoken
  5. Diana Gomez – Clouds
  6. KiLLOWEN – Rita Ora
  7. LARKS – QUEEN
  8. YARD – Big Shoes
  9. Elaphi – All I Ask
  10. New Jackson – Out of Reach

FEATURED ARTISTS/LABELS:

Fontaines D.C.: web | youtube | facebook | instagram
Brian Ring: facebook | instagram 
Man Like Strange: youtube | instagram
Carlsbad: youtube | instagram
Diana Gómez: youtube | facebook | instagram
Killowen: facebook | instagram
Larks: instagram
YARD: youtube | facebook | instagram
Elaphi: facebook | instagram
New Jackson: facebook | instagram

*****************************************

FEATURED SONG

ARTIST – SONG (ALBUM, LABEL, YEAR):
YARD – Big Shoes (Single, self-released, 2024)

Promolinks
FB: https://www.facebook.com/YardBand/
IG: https://instagram.com/yardband
YT : https://www.youtube.com/@yardband

Infos/Anmoderation zum Featured Song

Der Song der Woche kommt diesmal von YARD, einer Electro-Noise-Band aus Dublin, Irland. Ihre Musik schlägt eine Brücke zwischen Techno und Noise Rock und ist intensiv und eindringlich. Visuell repräsentiert durch ihr unheimliches Maskottchen „Bucketman“, lässt YARD einen verschwitzt, erregt und seltsam entnervt zurück.



--

Support your local community radio! Mitarbeit beim Freien Radio mit Stimmrecht & Basis zum Mitsenden schafft eine Mitgliedschaft im Radioverein. Wer uns vor allem finanziell helfen will, kann einen Dauerauftrag einrichten oder wird Mitglied in unserem Förderverein. Einmalige Spenden gegen eine Spendenquittung gehen auf das Vereinskonto (IBAN: DE19830654080004960963; BIC: GENODEF1SLR; VR-Bank Altenburger Land). Auch per Pay Pal. Danke!

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert