PESCO – Die neue Militärstrategie der EU

Der Tübinger Friedensforscher Jürgen Wagner hielt am 13. Juni 2018 im Neumünsteraner DGB-Haus einen Vortrag zum Thema “Führen oder gehorchen? Deutschland in Nato und EU.”
Wir dokumentieren die etwa zweieinhalbstündige Veranstaltung mit anschließender Diskussion in einem ausführlichen Ausschnitt. Im Zentrum des Referats stand PESCO, die “PErmanent Structured COoperation”, also die “Ständige Strukturierte Zusammenarbeit” innerhalb einer GSVP, einer “Gemeinsamen Sicherheits- und VerteidigungsPolitik”. Dieses Rahmenabkommen wird laut Jürgen Wagner die Aufrüstung und Militarisierung der EU unter der Führung Deutschlands und Frankreichs, die sich in erster Linie gegen Russland wenden, befeuern und zusammen mit einer hochgerüsteten Nato, in der das Gewicht Deutschlands und der EU zunehmen soll, die Kriegsgefahr weltweit steigern.


--

Support your local community radio! Mitarbeit beim Freien Radio mit Stimmrecht & Basis zum Mitsenden schafft eine Mitgliedschaft im Radioverein. Wer uns vor allem finanziell helfen will, kann einen Dauerauftrag einrichten oder wird Mitglied im Förderverein. Einmalige Spenden gegen eine Spendenquittung gehen auf das Vereinskonto (IBAN: DE19830654080004960963; BIC: GENODEF1SLR; VR-Bank Altenburger Land). Auch per Pay Pal. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.