schmökerstunde

“Das Leben kostet viel Zeit”- die Januar-Schmökerstunde zum nachhören

Herzlich willkommen zur ersten Schmökerstunde 2021. Heute haben Sabine und Manfred den Roman „Das Leben kostet viel Zeit“ von Jens Sparschuh mitgebracht. Den Autor Jens Sparschuh haben Sabine und Manfed schon zweimal persönlich auf der Leipziger Buchmesse erlebt, zuletzt 2018, als er seinen Roman „Das Leben kostet viel Zeit“ vorstellte. Darin hat der Protagonist, Titus Brose, einen ungewöhnlichen Beruf: Er ist Memoirenschreiber in einer Seniorenresidenz am Rande von Berlin. Dieser muntere Roman erzählt uns etwas über den Kosmos Pflegeheim und unter anderem auch über den großen Romantiker Adalbert von Chamisso. Hinreißend komisch, leichtfüßig und philosophisch erzählt Jens Sparschuh von unserer Suche nach der eigenen Geschichte.

Schmökerstunde im Dezember: Eine Weihnachtsgeschichte zum nachhören

Jeden ersten Dienstag im Monat treffen sich Sabine und Manfred mit einem gemeinsam gelesenen Buch unterm Arm im Funkhaus und machen um 19 Uhr mit ihrer Sendung “Schmökerstunde” aus dem Rundfunkstudio eine Schmökerstube.
Passend zur Vorweihnachtszeit ist es diesmal eine Vorlesestunde. Sabine und Manfred lesen den Weihnachtsklassiker von Charles Dickens „Eine Weihnachtsgeschichte“.

Schmökerstunde mit Sabine und Manfred

“Achtsam Morden” — Die November-Schmökerstunde zum nachhören

Jeden ersten Dienstag im Monat treffen sich Sabine und Manfred mit einem gemeinsam gelesenen Buch unterm Arm im Funkhaus und machen um 19 Uhr mit ihrer Sendung “Schmökerstunde” aus dem Rundfunkstudio eine Schmökerstube. Heute unterhalten sie sich, mit der passend ausgesuchten Musik, über den Roman “Achtsam Morden” von Karsten Dusse. Wer mit Humor gespickte Morde erwartet, wird nicht enttäuscht.

Schmökerstunde mit Sabine und Manfred

“Marianengraben” — Die Oktober-Schmökerstunde zum nachhören

Jeden ersten Dienstag im Monat treffen sich Sabine und Manfred mit einem gemeinsam gelesenen Buch unterm Arm im Funkhaus und machen um 19 Uhr mit ihrer Sendung “Schmökerstunde” aus dem Rundfunkstudio eine Schmökerstube.
Diesmal ist es ein Debütroman.  “Marianengraben” von Jasmin Schreiber.
Marianengraben ist ein Roman über Trauer, Liebe, Hoffnung und darüber, dass sich keiner von uns entscheiden kann – nicht zu sterben – aber wir uns alle entscheiden können – zu leben.
Nico Semsrott ein bekannter Poetry-Slammer aus Schleswig-Holstein und jetzt im EU-Parlament der Partei schreibt über das Buch: Es wird gestorben, viel gelacht und viel geweint. Quasi wie im EU-Parlament, nur viel schöner.

Schmökerstunde mit Sabine und Manfred

“Der Erste von uns” — Thomas Pregel zu Gast in der September-Schmökerstunde

Jeden ersten Dienstag im Monat treffen sich Sabine und Manfred mit einem gemeinsam gelesenen Buch unterm Arm im Funkhaus und machen um 19 Uhr mit ihrer Sendung “Schmökerstunde” aus dem Rundfunkstudio eine Schmökerstube. In ihrer September-Schmökerstunde haben Sabine und Manfred einen Studiogast. Sie unterhalten sich mit dem Autor Thomas Pregel über sein neues Buch „Der Erste von uns“. Ein Gesellschaftsroman. Eine Familie mit allen Höhen und Tiefen wird von Thomas Pregel auf Kammerspielart auf die Bühne zitiert.

Schmökerstunde mit Sabine und Manfred

“Der Wal und das Ende der Welt” — Die August-Schmökerstunde endlich zum nachhören

Jeden ersten Dienstag im Monat treffen sich Sabine und Manfred mit einem gemeinsam gelesenen Buch unterm Arm im Funkhaus und machen um 19 Uhr aus dem Rundfunkstudio mit ihrer Sendung “Schmökerstunde” eine Schmökerstube. In ihrer zweiten Sendung im August tauschten sie sich über das Buch „Der Wal und das Ende der Welt“ von John Ironmonger aus. Um was es geht? Um ein kleines Dorf. Und um eine Epidemie und eine globale Krise. Und vor allem erzählt der Roman von Menschlichkeit. Zwischendurch und zu den einzelnen Passagen, die Sabine und Manfred vorlesen, waren wieder Songs zu hören, die Sabine und Manfred passend zum Buch auflegen.

Schmökerstunde mit Sabine und Manfred

“Fräulein Hedy träumt vom Fliegen” — Die allererste Schmökerstunde endlich zum nachhören

Jeden ersten Dienstag im Monat treffen sich Sabine und Manfred mit einem gemeinsam gelesenen Buch unterm Arm im Funkhaus und machen aus dem Rundfunkstudio mit ihrer Sendung “Schmökerstunde” eine Schmökerstube. In ihrer ersten Sendung im Juli tauschten sie sich über das Buch “Fräulein Hedy träumt vom Fliegen” von Andreas Izquierdo aus. Endlich könnt Ihr diese Sendung nun auch in unserer Audiothek nachhören. Den beiden merkt man an, dass ihnen diese Sendung viel Spaß macht. Und Euch hoffentlich auch.