antifaschismus

Verlorene Mitte – Feindselige Zustände

Seit 2006 lässt die Friedrich-Ebert-Stiftung im Zweijahresrhythmus das Ausmaß rechtsextremer Einstellungen in Deutschland ermitteln und veröffentlicht die Ergebnisse in ihrer "Mitte-Studie". Die neueste Studie erschien im Mai 2019, ihr Titel: "Verlorene Mitte - Feindliche Zustände". Der Untertitel: "Rechtsextreme Bestrebungen in Deutschland 2018/19." Am 5. Juni wurde die Studie und deren aktuelle Ergebnisse auch in Neumünster von der Mitautorin Prof. Dr. Beate Küpper, Hochschule Niederrhein vorgestellt.

Café Alerta – das Antifamagazin

Willkommen zur Sendung „Café Alerta“, Sendung für linke Politik, Musik und Kultur. In der ersten Ausgabe geht es um Jugendprotest. In Neumünster gehörten Aktivist*innen der Antifaschistischen Aktion zu den erforschten Jugendlichen einer Studie des Soziologen Müller-Bachmann.

Nazidemo in Newcastle upon Tyne (England)

Das Freie Radio Neumünster berichtet regelmäßig über Rechtsextremismus heute. Anfang April haben wir uns informiert, wie es in England mit Fremdenfeindlichkeit aussieht.

Neumünster gegen Nazis – Keine Neo-Nazi-“Liederabende” in der Titanic

Die Diskussion über die Situation des Widerstands gegen die Rechtaußen-Szene mit ihrem Treffpunkt Titanic in Neumünster beleuchten wir mit Statements von Peter Ohlendorf, Heiner Wadle (aktiv in der VVN/BdA und zahlreichen Aktionen gegen die rechte Szene), Clement von der Antifaschistischen Aktion Neumünster und dem CDU-Ratsmitglied Oliver Schlemmer.

Veranstaltungshinweise ab 8. März 2019

Hier die Infos, was in den nächsten Tagen in Neumünster & Umgebung passiert: „Meine Heldin” – Frauen erzählen über ihre Vorbilder. Protest gegen Neonazikonzert. Demonstration „Stormarn bleibt bunt“.

Titanic versenken: Stimmen von der Demo am 15.12.2018

Trotz eisiger Kälte und vorweihnachtlicher Konsum- und Feierlaune folgten rund 200 Menschen dem Aufruf der Antifa und vieler weiterer Bündnisorganisationen, am 15.12.2018 gegen die Nazi-Kneipe „Titanic“ zu demonstrieren.

RadioTalk – Zum Dokumentarfilm “Blut muss fließen – Undercover unter Nazis”

Im Gespräch mit dem Regisseur des Films "Blut muss fließen - Undercover unter Nazis", Peter Ohlendorf, wird der Umgang mit der rechtsextremen Konzertszene in Deutschland thematisiert. Peter Ohlendorf spricht sich für genaues Hinsehen aller und deutliches Eintreten gegen die damit verbundenen demokratiefeindlichen Haltungen und Umtriebe aus. Seine Filmvorführungen wurden zur Kampagne für zivilgesellschaftliches Engagement gegen die rechten Feinde der Demokratie. Clement von der Antifaschistischen Aktion Neumünster und Angelika Beer vom Verein für Toleranz & Zivilcourage e. V. Neumünster diskutieren zur Situation in Neumünster und berichten über die Kampagne "Titanic versenken - Mehr Eisberge!" gegen die Treffpunkte rechtsextremer Gruppierungen in Neumünster.

Nordic Division Bornhöved

MP3 Audio [5 MB]DownloadShow URL Ende Oktober war zu erfahren, dass die Polizei in Schleswig-Holstein und das Bundesamt für Verfassungsschutz gegen die rechtsextreme Gruppe “Nordic Division” ermitteln. Eine Gruppe von acht Neonazis aus Deutschland und der Schweiz sollte nach Informationen… Weiterlesen »Nordic Division Bornhöved

Uffmucken – Gegen Nazistrukturen und für alternative Jugendkultur

Am vergangenen Wochenende hat in Neumünster eine sechswöchige Kampagne gegen die örtliche Nazikneipe "Titanic" begonnen. Dazu war auch Peter von der Berliner Initiative "Uffmucken" zu Gast. Mit vielfältigen Aktionen und einer Kampagne gab es im Bezirk Schöneweide dort bereits vor 5 Jahren ein gemeinsames Vorgehen gegen Nazistrukturen und für alternative Jugendkultur. Wir haben uns mit ihm unterhalten.