sucht

“Zweiter Teil des Interviews über Alkoholismus mit Prof. Deister, Chef der Psychiatrie in Klinikum Itzehoe” – Das 8. AA-Radio-Meeting zum nachhören in der Audiothek

Monatlich an jedem vierten Donnerstag des Monats läuft im FRN 100,8 das 30-minütige AA-Radio-Meeting. Die Gruppe möchte als Mitglied der weltweiten Gemeinschaft der Anonymen Alkoholiker alle Menschen, die es interessiert, über die Krankheit Alkoholismus informieren und ihre Erfahrungen weitergeben. Heute Abend senden Sie den zweiten Teil eines ausführlichen Interviews über Alkoholismus mit Prof. Deister, dem Chef der Psychiatrie in Klinikum Itzehoe. Professor Deister gibt eine Einführung in das Krankheitsbild des Alkoholismus und die Therapie. Die Teilnehmer stellen im anschließenden Gespräch Fragen und berichten von ihrer persönlichen Erfahrung.

“Erster Teil des Interviews über Alkoholismus mit Prof. Deister, Chef der Psychiatrie in Klinikum Itzehoe” – Das 7. AA-Radio-Meeting hier zum nachhören

Monatlich an jedem vierten Donnerstag des Monats läuft im FRN 100,8 das 30-minütige AA-Radio-Meeting. Die Gruppe möchte als Mitglied der weltweiten Gemeinschaft der Anonymen Alkoholiker alle Menschen, die es interessiert, über die Krankheit Alkoholismus informieren und ihre Erfahrungen weitergeben. In ihrem 7. AA-Radio-Meeting hört ihr den ersten Teil eines ausführlichen Interviews über Alkoholismus mit Prof. Deister, dem Chef der Psychiatrie in Klinikum Itzehoe. Professor Deister gibt eine Einführung in das Krankheitsbild des Alkoholismus und die Therapie. Die Teilnehmer stellen im anschließenden Gespräch Fragen und berichten von ihrer persönlichen Erfahrung.

“Wie es funktioniert” – Das 6. AA-Radio-Meeting zum nachhören in der Audiothek

Monatlich an jedem vierten Donnerstag des Monats läuft im FRN 100,8 das 30-minütige AA-Radio-Meeting, heute wieder um 18:30 Uhr. In ihrem AA-Radio-Meeting wollen die Anonymen Alkoholiker einerseits alle, die es interessiert, über die Krankheit Alkoholismus informieren und andererseits sich als Mitglieder der weltweiten Gemeinschaft der Anonymen Alkoholiker vorstellen. Damit möchten sie aufzeigen, wie man Hilfe findet, diese Krankheit zum Stillstand zu bringen, und diejenigen einladen, die diese Hilfe benötigen. In diesem Meeting sprechen die Teilnehmer über das Thema: “Wie es funktioniert”. Die Teilnehmer berichten von ihrer persönlichen Erfahrung wie es bei ihnen funktioniert hat, trocken zu bleiben und ein neues Leben zu beginnen.

Deutschsprachige Anonyme Alkoholiker treffen sich online vom 4. bis zum 6. Juni

An diesem Wochenende würde nun im österreichischen Wels das alljährliche DLT, das deutschsprachige Ländertreffen der Anonymen Alkoholiker und der Al-Anon-Familiengruppen stattfinden, wenn es wegen der Corona-Einschränkungen nicht erneut ins Internet umziehen müsste: als Corona-Landestreffen CLT. Was dort angeboten wird, wer daran teilnehmen darf und wie man teilnehmen kann, das hat Sönke sich für das Infomagazin von Ben und Tommy erzählen lassen, zwei der Organisatoren des CLT.

“Was tun mit meiner Zeit, wenn sich nicht mehr alles nur noch um Alkohol dreht?” – Das 5. AA-Radio-Meeting zum nachhören

Monatlich an jedem vierten Donnerstag des Monats läuft im FRN 100,8 das 30-minütige AA-Radio-Meeting. In ihrem AA-Radio-Meeting wollen die Anonymen Alkoholiker einerseits alle, die es interessiert, über die Krankheit Alkoholismus informieren und andererseits sich als Mitglieder der weltweiten Gemeinschaft der Anonymen Alkoholiker vorstellen. Damit möchten sie aufzeigen, wie man Hilfe findet, diese Krankheit zum Stillstand zu bringen, und diejenigen einladen, die diese Hilfe benötigen. In diesem Meeting sprechen die Teilnehmer über das Thema: Was tun mit meiner Zeit,wenn sich nicht mehr alles nur noch um Alkohol dreht?

“Über Trockenheit und Nüchternheit” – Das 4. AA-Radio-Meeting in der Audiothek zum nachhören

Ab sofort steht die vierte Sendung der Anonymen Alkoholiker im Freien Radio Neumünster zum nachhören online. Monatlich an jedem vierten Donnerstag des Monats um 19:30 Uhr läuft im FRN 100,8 das 30-minütige AA-Radio-Meeting. In ihrem AA-Radio-Meeting wollen sie einerseits alle, die es interessiert, über die Krankheit Alkoholismus informieren und andererseits sich als Mitglieder der weltweiten Gemeinschaft der Anonymen Alkoholiker vorstellen. Damit möchten sie aufzeigen, wie man Hilfe findet, diese Krankheit zum Stillstand zu bringen, und diejenigen einladen, die diese Hilfe benötigen. In diesem Meeting sprechen die Teilnehmer über Trockenheit und Nüchternheit und schildern ihre persönlichen Erfahrungen.

“Über Mehrfachabhängigkeiten” – Das 3. AA-Radio-Meeting in der Audiothek zum nachhören

Ab sofort steht die dritte Sendung der Anonymen Alkoholiker im Freien Radio Neumünster zum nachhören online. Monatlich an jedem vierten Donnerstag des Monats um 19:30 Uhr läuft im FRN 100,8 das 30-minütige AA-Radio-Meeting. Das Thema dieser Sendung ist “Mehrfachabhängigkeiten”, darin berichten ein Teilnehmer und eine Teilnehmerin des Radio-Meetings von ihren persönlichen Erfahrungen mit ihren Mehrfachabhängigkeiten.

“Wie hast du zu AA gefunden?” – Das 2. AA-Radio-Meeting in der Audiothek zum nachhören

Ab sofort steht die zweite Sendung der Anonymen Alkoholiker im Freien Radio Neumünster zum nachhören online. Monatlich an jedem vierten Donnerstag des Monats um 19:30 Uhr läuft im FRN 100,8 das 30-minütige AA-Radio-Meeting. Dieses Mal ist das Thema: Wie hast du zu AA gefunden? Jede*r Teilnehmer*in des AA-Radio-Meetings erzählt hierin von ihrem*seinem persönlichen Weg,wie sie*er zur Gemeinschaft der Anonymen Alkoholiker gefunden hat.

“Alkoholismus – eine Krankheit”: Das 1. AA-Radio-Meeting nun zum nachhören in unserer Audiothek

Künftig übertragen wir monatlich an jedem vierten Donnerstag des Monats um 19:30 Uhr das 30-minütige AA-Radio-Meeting im Freien Radio Neumünster. Die Anonymen Alkoholiker wollen dabei einerseits alle Menschen, die es interessiert, über die Krankheit Alkoholismus informieren und andererseits sich als Mitglieder der weltweiten Gemeinschaft der Anonymen Alkoholiker vorstellen. Damit möchten sie aufzeigen, wie hier jede*r Hilfe findet, diese Krankheit zum Stillstand zu bringen, und diejenigen einladen, die diese Hilfe benötigen. Das Thema der ersten Sendung am 28. Januar war “Alkoholismus – eine Krankheit”. Jeder Teilnehmer des Radio-Meetings erzählt darin von seiner persönlichen Erfahrung mit diesem Thema. Wer diese Sendung verpasst hat: sie steht nun in unserer Audiothek zum nachhören bereit.