freie radios

Grußwortredner*innen zum FRN-Sendestart

FRN auf UKW: Was lange währt, startet mit offiziellen Grußworten zum Sendestart

Hier spielen wir Euch die offiziellen Grußworte vor zum Sendestart bei uns im Funkhaus am Großflecken: Einmal von Prof. Dr. Wolfgang Bauchrowitz von der Medienanstalt Hamburg Schleswig-Holstein, die den laufenden Sendebetrieb finanziert. Dann von Seiten der Stadt in Person des Oberbürgermeisters Dr. Olaf Tauras (CDU) und das Grußwort der stellvertretenden Landtagspräsidentin Kirsten Eickhoff-Weber (SPD), die anmahnt, dass die Finanzierung nichtkommerzieller Lokalradios noch lange nicht in trockenen Tüchern ist und von der Landesregierung noch deutlich Nachbesserungen eingefordert werden müssen.

UKW-Sendestart am 9. Dezember 2019

Mit zahlreichen Gästen, Grüßen aus Nah und Fern, ersten Empfangsbestätigungen, Interviews mit den Gästen, Informationen über Freies Radio und die Kampagne “Von 0 auf 100,8” und einer UKW-Sendestartparty sind wir am 9. Dezember 2019 auf der 100,8 MHz gestartet. Hört hier eine dreistündige Collage unseres Sonderprogramms, das wir live von 10:30 Uhr bis 22 Uhr ausgestrahlt haben.

UKW-Sendestart am 9. Dezember 2019 auf 100,8 MHz

Das Freie Radio Neumünster ist ab Montag, den 9. Dezember 2019 erstmals auf der 100,8 MHz zu empfangen! Wir sind ab 10:30 Uhr mit einem Sonderprogramm zu hören und feiern dieses Ereignis mit allen Unterstützer*innen und Hörer*innen in den Räumen im Großflecken 32. Ab sofort ist unter 04321 / 30 800 29 ein Anrufbeantworter geschaltet, auf dem Glückwünsche und Grüße an uns gesendet werden können, die an dem Tag auch ausgestrahlt werden.

SPD Neumünster informiert sich über Freies Radio

Am 18. November 2019 hat sich die SPD-Rathausfraktion Neumünster im Rahmen einer Fraktionssitzung über unsere Radioarbeit informiert. In den Gesprächen ging um aktuelle Entwicklungen und die Förderbedingungen für die ersten nichtkommerziellen Lokalradios in Schleswig-Holstein. Der UKW-Sendestart wird unter schwierigen finanziellen Bedingungen stattfinden müssen. Das Land Schleswig-Holstein ermöglicht derzeit keine ausreichende Basisförderung.

Veranstaltungshinweise ab 2. November 2019

Unsere Empfehlungen für das Wochenende: “Wheelfire-Sessions in Concert” im statt-Theater / Radio-Infostand auf dem Großflecken / RadioBrunch bei uns im Radio/ Sing-Café im KDW

Über Freie Radios: Radio Activists – offen, unabhängig und kritisch?

Das Freie Radio Neumünster ist ja noch recht jung. Aber Radio Corax zum Beispiel sendet mittlerweile seit 19 Jahren in Halle. Stefan hat sich mit Lukas Holfeld von Radio Corax über seine Freie Radio-Aktivitäten unterhalten, der mit seinen Corax-Kolleg*innen ein mehrtägiges Treffen unter dem Titel: “Radio Activists – offen, unabhängig und kritisch?” organisiert.

Skandaløses Radio

Es gibt in den letzten Jahren immer mehr alternative und nichtkommerzielle Festivals, die z.B. auf Nachhaltigkeit setzen. Festivals die ganz bewusst kleine Bands und auch Theater, Kunst, Zirkus, Film, Literatur und Kunst fördern und die sich auch gesellschaftlich und politisch positionieren. Ab Donnerstag startet das Skandaløs Festival in Nordfriesland Eine tolle Besonderheit diesmal ist, dass auch ein eigener UKW-Radiosender auf der 93,9 MHz in Neukirchen ganz offiziell auf Sendung geht.

Freies Radio in Flensburg beginnt Sendebetrieb im Mai

Radio FRATZ in Flensburg sendet ab Mai im Livestream und geht später 2019 auch auf UKW auf Sendung. Damit sind die ersten nichtkommerziellen Lokalradios in Schleswig-Holstein nun dauerhaft zu hören. Wir sprachen dazu mit Flex von Radio FRATZ über den Aufbau des Radios, die Rahmenbedingungen, die aktuelle finanzielle Situation und die Vorbereitungen zum Sendestart am 1. Mai 2019.

“Freie Radios – selbstverwaltete Medien” bei “hinterfragen-vernetzen-agieren” am 6. April 2019

Am 5. und 6. April 2019 findet in der AJZ Neumünster ein Workshopwochenende zur Selbstverwaltung statt. Am Freitag gibt es einen Vortrag über das AJZ, als eines der ältesten selbstverwalteten Jugendzentren in Europa. Am Abend treten “Los Fastidios” aus Italien… Weiterlesen »“Freie Radios – selbstverwaltete Medien” bei “hinterfragen-vernetzen-agieren” am 6. April 2019