freie radios

Über Freie Radios: Radio Activists – offen, unabhängig und kritisch?

Das Freie Radio Neumünster ist ja noch recht jung. Aber Radio Corax zum Beispiel sendet mittlerweile seit 19 Jahren in Halle. Stefan hat sich mit Lukas Holfeld von Radio Corax über seine Freie Radio-Aktivitäten unterhalten, der mit seinen Corax-Kolleg*innen ein mehrtägiges Treffen unter dem Titel: “Radio Activists – offen, unabhängig und kritisch?” organisiert.

Skandaløses Radio

Es gibt in den letzten Jahren immer mehr alternative und nichtkommerzielle Festivals, die z.B. auf Nachhaltigkeit setzen. Festivals die ganz bewusst kleine Bands und auch Theater, Kunst, Zirkus, Film, Literatur und Kunst fördern und die sich auch gesellschaftlich und politisch positionieren. Ab Donnerstag startet das Skandaløs Festival in Nordfriesland Eine tolle Besonderheit diesmal ist, dass auch ein eigener UKW-Radiosender auf der 93,9 MHz in Neukirchen ganz offiziell auf Sendung geht.

Freies Radio in Flensburg beginnt Sendebetrieb im Mai

Radio FRATZ in Flensburg sendet ab Mai im Livestream und geht später 2019 auch auf UKW auf Sendung. Damit sind die ersten nichtkommerziellen Lokalradios in Schleswig-Holstein nun dauerhaft zu hören. Wir sprachen dazu mit Flex von Radio FRATZ über den Aufbau des Radios, die Rahmenbedingungen, die aktuelle finanzielle Situation und die Vorbereitungen zum Sendestart am 1. Mai 2019.

“Freie Radios – selbstverwaltete Medien” bei “hinterfragen-vernetzen-agieren” am 6. April 2019

Am 5. und 6. April 2019 findet in der AJZ Neumünster ein Workshopwochenende zur Selbstverwaltung statt. Am Freitag gibt es einen Vortrag über das AJZ, als eines der ältesten selbstverwalteten Jugendzentren in Europa. Am Abend treten “Los Fastidios” aus Italien auf. Am Samstagnachmittag wird es Vorträge geben, u.a. über Partizipation und Jugendprotest in Europa, Selbstverwaltung in Zapatistischen Kaffeekollektiven, eine Filmvorführung zu selbstverwalteten Projekten in Europa oder die Gruppe “Veranstaltung inklusive” stellt sich vor. Am Samstag… Weiterlesen »“Freie Radios – selbstverwaltete Medien” bei “hinterfragen-vernetzen-agieren” am 6. April 2019

5 Jahre Radioverein: nun auch ein Förderverein fürs Radio

MP3 Audio [11 MB]DownloadShow URL In diesen Tagen feiern wir das 5-jährige Jubiläum unseres Radiovereins. Im Dezember 2013 haben wir uns gegründet. Und gestern, am 6. Dezember, entstand ein zweiter Verein hier gleich nebenan, im Orga-Raum hier im Radio. Gegründet wurde der Förderverein “Freies Radio Neumünster”. Denn wir sind ja ein nichtkommerzielles Radio. Wir haben den Anspruch, hier auf lokaler Ebene eine Alternative und eine Ergänzung zu bestehenden Medien zu sein: – hier haben Minderheiten… Weiterlesen »5 Jahre Radioverein: nun auch ein Förderverein fürs Radio

Wir fürs Radio! Förderverein gründet sich am 6. Dezember 2018

Eine Gruppe von aktuell 12 Menschen aus den unterschiedlichen Lebensbereichen wie Kunst, Musik, Schule und Kultur haben sich zusammengefunden und sind zu der Auffassung gekommen, den gemeinnützigen Verein “Freies Radio Neumünster e.V.” finanziell, materiell und immateriell zu fördern. Das Freie Radio Neumünster soll auf eine unabhängige Finanzierungsgrundlage zurückgreifen können. Deshalb bedarf es eines Fördervereins, den wir am Donnerstag, den 6. Dezember 2018 um 19 Uhr am Großflecken 32 in den Räumen des Freien Radio Neumünster gründen wollen.… Weiterlesen »Wir fürs Radio! Förderverein gründet sich am 6. Dezember 2018

Freie Radios in Schleswig-Holstein und Berlin

So wie zwischen Hamburg und Schleswig-Holstein gibt es auch in Berlin und Brandenburg ein gemeinsames Mediengesetz zwischen zwei Bundesländern. Bisher fehlt dort aber noch immer eine Anerkennung im Mediengesetz für die Initiativen Freier Radios. Seit Jahrzehnten gibt es Forderungen von den Betroffenen diesen unhaltbaren Zustand zu ändern und eine Anerkennung und eine Förderung über die Landesmedienanstalt zu ermöglichen. Mitte November gab es dazu in Berlin einen parlamentarischen Abend. Eingeladen hatten die Freien Radios in Berlin und Potsdam. Es ging dabei mehrmals auch um die Situation Schleswig-Holstein.

Rückblick auf den Kongress Freier Radios 2018

Am vergangenen Wochenende der jährliche Kongress des Bundesverbandes Freier Radios diesmal in Chemnitz in den neuen Räumen bei Radio T statt. Dieses Treffen heißt mittlerweile “Zukunftswerkstatt Community Media”. Zur #zwcm2018 kamen 150 Radiomachende aus dem deutschsprachigen Raum zusammen. Wir waren mit dabei und haben viele Eindrücke und Interviews mitgebracht.

FSK-Das Freie Radio in Hamburg

Werner Pomrehn, Redakteur beim Freies Sender Kombinat (FSK) Hamburg, war am 17. Juli per Telefoninterview im Schwerpunkt Politik aus aktuellem Anlass zu Gast. Aufgrund einer Razzia beim Hoster des FSK konnte das Programm einige Tage nicht online empfangen werden. Werner klärt über die brisanten Hintergründe auf und plaudert einiges aus dem Nähkästchen, über die Geschichte des FSK und eigene Erfahrungen.

Baustelle Radio

Baustelle Radio. Es geht voran bei uns. Kabel & Wände & tausend Kleinigkeiten für unser zweites Studio und den Serverraum ? #freiesradio #neumünster Ein Beitrag geteilt von Freies Radio Neumünster (@freiesradio.nms) am Jul 19, 2018 um 5:24 PDT — Support your local community radio! Mitarbeit beim Freien Radio mit Stimmrecht & Basis zum Mitsenden schafft eine Mitgliedschaft im Radioverein. Wer uns vor allem finanziell helfen will, kann einen Dauerauftrag einrichten oder wird Mitglied in unserem… Weiterlesen »Baustelle Radio

Tag X am 11. Juli in den freien Radios

Am Mittwoch, den 11. Juli 2018 sind nach 5 Jahren die Urteile im NSU-Prozess in München gesprochen worden. Wir und auch das FSK und viele Freie Radios haben das gemeinsame Programm der Freien Radios live aus München übernommen. Dort war eine Redaktion vor Ort und auch aus vielen Städten haben Radio Inhalte beigetragen. In Kiel gab es eine Demonstration mit 660 Teilnehmenden, es gab Berichte unter anderem aus Neumünster und Elmshorn

“Freigeister mit Mitteilungsdrang” – Deutschlandfunk berichtet über uns

Am 20. März 2018 hat der Deutschlandfunk über uns berichtet: Freigeister mit Mitteilungsdrang Zwischen Hamburg und Kiel will bald Schleswig-Holsteins erstes nicht-kommerzielles Lokalradio seinen Sendebetrieb aufnehmen. Eine dauerhafte Finanzierung ist noch nicht gesichert, doch die Macher träumen bereits von der nächsten UKW-Frequenz. Im ersten Stock eines alten Lagergebäudes im Zentrum von Neumünster sitzen an diesem Montagabend sechs Frauen und Männer an einem langen Tisch. Das wöchentliche Planungstreffen des Freien Radios findet in einer provisorischen Umgebung… Weiterlesen »“Freigeister mit Mitteilungsdrang” – Deutschlandfunk berichtet über uns

[update] In eigener Sache: Stadt entscheidet über Raumkosten –  Landespolitik muss Förderung verbessern

Update: Die Ratsversammlung hat am 27. März 2018 der Übernahme der Raumkosten mit einer Gegenstimme und einer Enthaltung mehrheitlich zugestimmt.  ____________________ Freie Radios in Schleswig-Holstein zu etablieren, war in den vergangenen Jahren nicht nur der Wunsch von vielen Initiativen und Einzelpersonen, sondern auch politisch gewollt. Unsere jahrelangen Bemühungen wurden schließlich von SPD, Grünen und SSW durch eine Änderung des Medienstaatsvertrags 2015 auf den Weg gebracht. Jetzt im Jahr des Sendestarts ist für uns, als den… Weiterlesen »[update] In eigener Sache: Stadt entscheidet über Raumkosten –  Landespolitik muss Förderung verbessern

Infomagazin vom 1. März 2018

Themen: Literaturschal – ein Projekt des Vereins NähMaSchine | Türkische Gemeinde stellt sich vor | Nein zu “No Billag” – Zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in der Schweiz | Kinder Kultur Radio – Im Atelier von Kristin Grothe