Café Alerta History – Das Partisanen-Special am 17. Mai 2021

Die PartisanInnen in den griechischen, jugoslawischen und italienischen Bergen trugen ebenso zum Ende der faschistischen Terrorherrschaft in Europa bei wie die Résistance im französischen Maquis. Wir begeben uns in Café Alerta History am Montag, den 17. April 2021 um 18 Uhr (Wiederholung am 18. April 2021 um 9 Uhr) auf ihre historischen, musikalischen, literarischen und cineastischen Spuren. Mit dabei hört ihr viele Neuvertonungen von traditionellen antifaschistischen Widerstandsliedern, aber auch Originalaufnahmen, etwa von Mikis Theodorakis. –… Weiterlesen »Café Alerta History – Das Partisanen-Special am 17. Mai 2021

OB-Stichwahl am 30. Mai: die Grünen geben eine Wahlempfehlung für Tobias Bergmann (SPD) ab

Zur Oberbürgermeisterwahl am 9. Mai 2021 erhielt niemand der Kandidaten die absolute Mehrheit von über 50 Prozent der Stimmen. Am 30. Mai gehen nun die beiden Kandidaten mit den meisten Stimmen in die Stichwahl, Amtsinhaber Dr. Olaf Tauras (CDU) mit über 40 Prozent und Tobias Bergmann (SPD) mit über 26 Prozent der Stimmen. Der OB-Kandidat der Grünen, Sven Radestock erhielt als Drittplatzierter immerhin über 22 Prozent und ist nicht mehr im Rennen. Seine Partei gab nun am Dienstag eine Wahlempfehlung zur OB-Stichwahl an seine Wähler und Wählerinnen ab.

Neue Bürgerbeteiligung macht Klick: Online-Ideenkarte fürs Vicelinviertel vorgestellt

Das Vicelinviertel ist seit mehr als 20 Jahren im Städtebauförderprogramm “Soziale Stadt”, um sich zu einem familienfreundlichen Stadtteil für Menschen unterschiedlicher ethnischer und sozialer Herkunft zu entwickeln. Corona-bedingt sind Stadtteilkonferenzen oder thematische Veranstaltungen seit über einem Jahr schwierig bis gar nicht durchzuführen, sie waren im Vicelinviertel bisher das Mittel der Wahl zur Bürgerbeteiligung. Seit dem 8. Mai wird seitens des Quartiermanagement unter der Webadresse www.mein-vicelinviertel.de eine digitale Alternative angeboten.

“Ein Leben und eine Nacht” – die Mai-Schmökerstunde zum nachhören

Jeden ersten Dienstag im Monat unterhalten sich Sabine und Manfred im Freien Radio Neumünster über ein gemeinsam gelesenes Buch. In ihrer Maisendung unterhalten sie sich über einen Roman aus Irland, über das Buch „Ein Leben und eine Nacht“ von Anne Griffin, erschienen 2019 im Kindler Verlag: In einer irischen Kleinstadt sitzt Maurice Hannigan an einer Hotelbar und blickt zurück.

Blau-Weiß on Air! — Jetzt zum nachhören in unserer Audiothek

Gemeinsam mit Stefan Graf und Daphne Schumacher-Möller von Blau-Weiß Wittorf haben wir dieses neue Sendeformat entwickelt. Monatlich wollen wir Stories, Hintergründe und Berichte zu Themen präsentieren, die die Sportwelt in Neumünster interessieren. In der zweiten Sendung vom 30. April  tragen Stefan und Daphne in launiger Weise allgemeine Infos zum Verein vor und berichten spannende Details zu den 16 Sparten des Vereins, von denen die Badminton-Sparte mit ihrer Bundesligamannschaft und Nationalkadern und die Oberligahandballer der SG WIFT am bekanntesten sind. Hauptamtler und Ehrenamtler ziehen bei Blau-Weiß an einem Strang und daher harmonieren der Leistungssport und Breitensport in dem Verein.

Das April-Haart Café on Air zum nachhören: Infos zur Ausbildungssuche für Geflüchtete in Schleswig-Holstein

Rike Müller und ihr Kollege Seid Ahmad gehen an jedem vierten Freitag im Monat mit Berichten und Interviews über ihre Arbeit im Haart Café “on Air” — und sogar zweisprachig, auf deutsch und auf arabisch. In ihrer Aprilsendung geht es heute um ein neues Projekt der Industrie- und Handelskammer zur Ausbildungssuche für Geflüchtete in Schleswig-Holstein. Wie immer auf Deutsch und Arabisch und mit Musik.

“Über Trockenheit und Nüchternheit” – Das 4. AA-Radio-Meeting in der Audiothek zum nachhören

Ab sofort steht die vierte Sendung der Anonymen Alkoholiker im Freien Radio Neumünster zum nachhören online. Monatlich an jedem vierten Donnerstag des Monats um 19:30 Uhr läuft im FRN 100,8 das 30-minütige AA-Radio-Meeting. In ihrem AA-Radio-Meeting wollen sie einerseits alle, die es interessiert, über die Krankheit Alkoholismus informieren und andererseits sich als Mitglieder der weltweiten Gemeinschaft der Anonymen Alkoholiker vorstellen. Damit möchten sie aufzeigen, wie man Hilfe findet, diese Krankheit zum Stillstand zu bringen, und diejenigen einladen, die diese Hilfe benötigen. In diesem Meeting sprechen die Teilnehmer über Trockenheit und Nüchternheit und schildern ihre persönlichen Erfahrungen.

Alltagskolumnen von Jochen Korte

Unter der Woche hört Ihr morgens kurz nach 8 Uhr, gegen 14 Uhr und 23 Uhr im Freien Radio Neumünster die Alltagskolumne von Jochen Korte, vorgelesen von ihm selbst. Sie ist immer um die fünf Minuten lang. Jochen Korte beobachtet: sich selbst, seine Mitmenschen, seine Umwelt. Er nimmt wahr, was um ihn herum geschieht. Dann ordnet er es ein, macht sich Gedanken und kommentiert. Daraus entstehen seine Kolumnen. Unterhaltsame Alltagsphilosophie. Oft kritisch, aber nie mit… Weiterlesen »Alltagskolumnen von Jochen Korte

Schmökerstunde Der Trick

“Der Trick” – die April-Schmökerstunde zum nachhören

Herzlich willkommen zur Schmökerstunde im April 2021. Jeden ersten Dienstag im Monat unterhalten sich Sabine und Manfred über ein gemeinsam gelesenes Buch im Freien Radio Neumünster. Heute unterhalten sie sich über das Buch „Der Trick“ von Emanuel Bergmann, erschienen 2016 im Diogenes Verlag. Eine Sehnsuchtsgeschichte in der man Tränen lacht. Aber auch die tragikomischen Wendungen des Schicksals der Familien Goldenhirsch und Cohn über mehr als ein Jahrhundert eröffnen gänzlich neue Perspektiven auf die Shoah und deren schweres Erbe.

“Wir über uns” – Jetzt zum nachhören in der Audiothek

Seit über einem Jahr ist das Freies Radio Neumünster nun auch auf UKW zu hören. Seitdem haben wir viele neue Mitmachende gewonnen und entwickeln unser Programm laufend weiter. Anlass genug, um für euch eine Sendung von uns über uns zu machen. Thomas Vagt und Peter Fobian stellen den Sender, die Radiomacherinnen und Radiomacher und ihre Sendungen vor. Sie zeigen, welche Bedeutung Radio gerade in Zeiten von Isolation und Lockdown hat. Und natürlich erfahrt ihr auch, wie ihr mitmachen oder das Freie Radio anders unterstützen könnt.

Internationaler Tag der Roma: Sylvano Franz (Veromde) berichtet über Diskriminierung

Heute am 8. April 2021 jährt sich der Erste Internationale Roma-Kongress zum 50. Mal. Er ist das bedeutendste Ereignis der Roma-Bürgerrechtsbewegung im 20. Jahrhundert. Jedes Jahr am 8. April protestieren Roma gegen ihre Entrechtung, Diskriminierung und Verfolgung und für eine Welt ohne Rassismus und Faschismus. Der Begriff Antiziganismus, der auch oft für Rassismus gegen Sinti und Roma verwendet wird, ist verbunden mit klischeehaften und stereotypischen Vorstellungen vom Leben der Sinti und Roma, vom fahrenden Volk. Das kitschige Bild vom Leben am Lagerfeuer mit Gitarre, von Freiheit und Vagabundieren gehört zu den gefährlichen Vorurteilen. Ich habe vor der Sendung mit Sylvano Franz om Verband europäischer Roma Deutschland e.V. über die Roma-Kultur gesprochen.

Wirtschaftet die WOBAU durch Vernachlässigung Mietwohnungen in der Feldstraße regelrecht herunter?

Seit den 1980er Jahren geht der Bestand an Sozialwohnungen in Deutschland sukzessive zurück. Mit Ausnahme von 7 Jahren Gerhard Schröder existierten seitdem ausschließlich CDU/CSU geführte Regierungen. Die Zahl der Empfänger von Grundsicherung im Alter stieg in den vergangenen Jahren in Neumünster aber kontinuierlich an. Wir haben eine Hörerpost bekommen, in der es um Missstände in der Feldstraße geht. Dort stehen denkmalgeschützte Häuser im Besitz der WOBAU Neumünster GmbH. Gesellschafterin ist die Stadt Neumünster. Die Politik und Verwaltung bestimmen die Leitlinien der WOBAU. Der Vorwurf in der Hörerpost: Die Häuser in der Feldstraße werden durch Vernachlässigung regelrecht heruntergewirtschaftet. Wir haben mit Tobias Bergmann von der SPD über die Zustände gesprochen.

Die Live-Sendung mit den demokratischen Kandidaten zur Oberbürgermeisterwahl zum nachhören

Wer sollte der nächste Oberbürgermeister von Neumünster sein? Ende März, genauer am 26. März fühlten die Moderatoren Simon Ladewig und Dirk Ralfs den vier demokratischen Oberbürgermeister-Kandidaten Olaf Tauras, Tobias Bergmann, Memet Celik und Sven Radestock zwei Stunden lang in einer Live-Sendung im Freien Radio Neumünster auf den Zahn. Die Fragen an die Kandidaten wurden über eine Umfrage in der Innenstadt sowie über einen Aufruf eingesammelt, der über die sozialen Medien und die lokale Presse veröffentlicht wurde.

Earth Hour 2021 – “Wir sitzen gedanklich noch in der Höhle und verbrennen am Lagerfeuer Zeug”

Das Freie Radio Neumünster beteiligte sich am 27. März im Rahmen einer 1-stündigen Sondersendung an der Neumünsteraner und weltweiten „Earth Hour“. Dazu hatten wir Katja Schulz vom VCD Neumünster zu Gast und sprachen mit ihr u.a. über Flüssigerdgas (LNG), das Future Fuels Cluster, “Klimawende von unten” und “Verkehrswende von unten”. Ihr könnt hier die gesamte Sendung ohne Musik nachhören.

SG WIFT stellt sich vor

Daphne Schumacher-Möller und Björn “Lerry” Lehrheuer von Blau-Weiß Wittorf stellten am 29. März um 19 Uhr die SG WIFT vor. Da geht es um die Entstehung und Gründung der SG WIFT Neumünster, Schwierigkeiten/alte Rechte und Geschichten nach der Gründung, die Jugendabteilung der SG WIFT Neumünster, den Weg in die Oberliga/Aufstiegsrunden im Männerbereich, die Erfolgsgeschichte der Damenmannschaft, den Seniorenbereich allgemein, das WIFT-Turnier und Geschichten von Turnierfahrten (z. B. Lübeck, Lenste-Cup) und Infos zum Vorstand. Und das ganze untermalten Daphne und Lerry in ihrer eigenen Sendung mit toller Musik aus dem Gründungsjahr. Hier ist die komplette Sendung (ohne Musik) zum Nachhören. Viel Spaß dabei!