gewerkschaften

RadioTalk: Arbeitsrecht und Covid-19

Die Erwerbsarbeit Vieler ist nicht oder nur noch stark eingeschränkt möglich. Welche Auswirkungen haben Kurzarbeit, Home-Office oder Kinderbetreuung? Wie komme ich ohne Lohnausfall durch die Corona-Krise? Wie kann ein Unternehmen Entlassungen oder Lohnkürzungen vermeiden? Die sogenannten Schutzschirme für Unternehmen wurden aufgelegt. Wie wirksam sind sie? Am Donnerstag haben wir dazu live mit Frank Hornschu, Geschäftsführer der DGB Kiel Region und Christian Klein vom DGB Rechtsschutz gesprochen.

RADIOtalk – Politik – “Die Rente ist nur sicher, wenn wir sie verteidigen”

Im Radiotalk mit Reiner Heyse – Organisator des “Seniorenaufstands”. Warum die Streikbewegung in Frankreich gegen die Umstellung der Sozialversicherung und der Renten durch die deutschen Gewerkschaften unterstützt werden sollte: “Die französischen KollegInnen kämpfen gegen das, was wir in Deutschland an Rentenverlusten schon hinnehmen mussten”.

RADIOtalk – Frank Hornschu (DGB) und Gute Arbeit in Neumünster

Am Donnerstag, 5. März 2020 führten wir ein Gespräch mit Frank Hornschu, dem Geschäftsführer der DGB Kiel Region.  Siegbert Schwab und Dirk Ralfs sprechen mit ihm über gute Arbeit und die Perspektiven der Kommission für Berufsbildung, Beschäftigung und Wirtschaft in Neumünster sowie wichtige Einflüsse auf (private und kommunale) Betriebe  durch angstfreie Beteiligung der MitarbeiterInnen. Frank Hornschu teilt uns mit, was ihn gewerkschaftlich und politisch bewegt, und welche Visionen ihn antreiben.

Busstreik in Neumünster

Die Busfahrer und Busfahrerinnen aus Neumünster befanden sich in den vergangenen drei Tagen seit Dienstag, den 28. Januar in einem Warnstreik. Hierzu hat die Gewerkschaft ver.di die Beschäftigten der Stadtwerke Neumünster SWN Verkehr aufgerufen. Diesem Warnstreikaufruf sind von etwa 100 Beschäftigten fast alle gefolgt. Wir haben mit zwei von ihnen gesprochen.

Gewerkschaftsarbeit in der Bildung

Auch im Bildungsbereich sind Gewerkschaften aktiv. Die größte und bekannteste ist die GEW, die Gewerkschaft für Bildung und Wissenchaft. Aktuell kommen Delegierte aus ganz Schleswig-Holstein zu einer Konferenz zusammen. Zu Beginn der Veranstaltung wurde darauf hingewiesen, dass es immer noch Hindernisse im Bildungszugang für die Kinder der sogenannten “bildungsfernen Schichten” gibt. Zu Gast war dazu zum Beispiel Katja Urbatsch, die eine Stiftung gegründet hat, die etwas dagegen tut. Auch die GEW geht darauf ein und hat das Motto ausgerufen: “Zukunft mit BILDUNG – Bildung mit Zukunft” für ein Recht auf guten Zugang zur Bildung, gute Schulen und ihre Ausstattung, sowie bessere Arbeitsbedingungen für Lehrkräfte, WissenschaftlerInnen und ErzieherInnen. Heute Morgen wurden die Vorstandswahlen durchgeführt. Siegbert Schwab, Radiomacher und aktiver Gewerkschafter, ist ebenfalls dabei gewesen und hat heute auch einige Gespräche aufzeichnen können.

Schweinekapitalismus

Am 15. Juni fand in Elmshorn im Kirchlichen Zentrum des Kirchenkreises Rantzau-Münsterdorf die bundesweite Initiativenkonferenz zur Situation von Werkvertragsbeschäftigten in der Fleischindustrie statt. Eingeladen hatten ein Bündnis von Kirchen und Gewerkschaften, etwa dem DGB Schleswig-Holstein Nordwest, dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt der Nordkirche, der Gewerkschaft NGG, Nahrung Genuss und Gaststätten und anderen.

Positionen zur EU-Wahl – Debatte der Kandidat*innen

Am 16. Mai 2019 fand in Neumünster eine Veranstaltung von ver.di und den DGB-Gewerkschaften zur Europawahl am 26. Mai 2019 statt, bei der die Spitzenkandidaten von fünf Parteien vorgestellt wurden. Es diskutierten Delara Burkhard (SPD), Niclas Herbst (CDU), Rasmus Andresen (Bündnis 90/Die Grünen), Helmer Krane (FDP), Marianne Kolter (Die Linke), der Moderator war Carsten Kock. In unserem Ausschnitt von Horst Brandherm und André Herrwerth, geht es hauptsächlich um die Themen Friedens- und Sicherheitspolitik, sowie Arbeit und Soziales.

Tag der Arbeit – Livesendung zum 1. Mai 2019

Am 1. Mai 2019 waren wir live dabei. In einer Sondersendung von einem temporären Außenstudio im Gewerkschaftshaus Neumünster sprachen wir mit vielen Gewerkschafter*innen über das Thema Arbeit, Europa und das Freie Radio Neumünster. Aus der dreistündigen Sendung stellen wir hier einen Mitschnitt zum Nachhören zur Verfügung.

GEW auf Tagestour in Neumünster begleitet

MP3 Audio [10 MB]DownloadShow URL Marlies Tepe (Bundesvorsitzende der GEW) und Astrid Henke (Landesvorsitzende der GEW) haben sich Anfang Juni mit Verantwortlichen der Stadt Neumünster über die Möglichkeiten und Grenzen, sowie die Bemühungen der Stadt im Bildungs- und Erziehungsbereich unterhalten. Ulrike hat sie begleitet. — Support your local community radio! Mitarbeit beim Freien Radio mit Stimmrecht & Basis zum Mitsenden schafft eine Mitgliedschaft im Radioverein. Wer uns vor allem finanziell helfen will, kann einen Dauerauftrag… Weiterlesen »GEW auf Tagestour in Neumünster begleitet

1. Mai in Neumünster – Solidarität Vielfalt Gerechtigkeit

Am Tag der Arbeit, am 1. Mai 2018, wurde in Neumünster wieder traditionell demonstriert. Diesmal unter widrigen Wetterbedingungen. Vor dem Gewerkschaftshaus gab es die abschließende Kundgebung der Gewerkschaften. Das diesjährige Motto lautete “Solidarität Vielfalt Gerechtigkeit” und es wurde deutlich, das nicht nur das Thema Arbeit im Mittelpunkt stand. Wir waren mit einem Infostand dabei und haben die Reden und Interviews am Abend in einer Sendung zu Gehör gebracht. Zu hören sind u.a. Tobias Klaassen (DGB), Stephanie Schmoliner (IG Metall Neumünster) oder Astrid Henke (GEW S-H).

Lohndumping in den Gefängnissen

Derzeit machen Gefangene in der JVA Neumünster auf ihre Situation aufmerksam. In zwei Petitionen kritisieren sie das Verhalten des Personals aber auch die schlechten Lohnbedingungen. Mit diesem Problem stehen sie nicht allein. In fast allen Bundesländern müssen Gefangenen arbeiten. Dafür erhalten sie allerdings einen sehr geringen Lohn und die Zeit wird nicht auf die Rente angerechnet. Mobil macht dagegen die Gefangenen-Gewerkschaft GG/BO. Sie fordert u.a. die Zahlung des Mindestlohns, der um ein Vielfaches höher liegt. Mit Martina Franke von der Berliner Soligruppe der GG/BO haben wir uns darüber unterhalten.

Pro und Contra – Bedingungsloses Grundeinkommen

Interview mit Ulrike Göking, sie bringt uns auf den aktuellen Diskussionsstand zum Thema “Bedingungsloses Grundeinkommen”. Besinnungslose Schnapsidee oder epochaler Geniestreich? Ulrike wird uns aufklären und keine Fragen offen lassen.

Update: Attac-Gruppe in Neumünster gegründet

Einen Vortrag zum Thema »Es ist genug für alle da – Reichtum umverteilen! Global gerecht statt G20« hielt am 19. März Achim Heier von Attac im Kiek in in Neumünster und gab auch einen Ausblick auf die Aktionen gegen den G20-Gipfel im Juli in Hamburg. Der Bremer ist Mitglied des Attac-Rates und sprach zum Auftakt einer Regionalkonferenz der globalisierungskritischen Nichtregierungsorganisation. André Herrwerth hat den Vortrag für das Freie Radio Neumünster besucht und berichtet, was er dort zu hören bekam. Erfreulich aus Neumünsteraner Sicht: im Anschluss die Attac-Regionalkonferenz fand sich neben Lübeck, Kiel, Flensburg, Nordfriesland, Dithmarschen und Steinburg nun endlich auch eine Attac-Gruppe in Neumünster. Zunächst sollen Themen und Arbeitsschwerpunkt für die Aktivitäten in Neumünster sowie der nötige organisatorische Rahmen gefunden werden. Noch hat Attac Neumünster keine eigene Webpräsenz mit Kontaktdaten eingerichtet – wir würden sie hier auch nachliefern. Interessierte können sich bis dahin erst einmal an die Kieler Attac-Gruppe wenden, um sich zum nächsten Neumünsteraner Treffen einladen zu lassen.