Heute ist World Radio Day – auch bei FRN 100Komma8

Vielfalt hat die UNESCO als diesjähriges Thema des World Radio Day ausgerufen:

„Radio ist ein mächtiges Medium für das Feiern der Menschheit in ihrer ganzen Vielfalt und stellt eine Plattform für die demokratischen Diskurs. Auf globaler Ebene bleibt Radio das am häufigsten konsumierte Medium.“

Amarc Europe ist der Dachverband für Community Radios in Europa. Sigrid Ecker von Radio FRO aus Linz hat mit Michael Nicolai, Präsident Amarc Europe, gesprochen. Er erklärt, warum es wichtig ist, dass es neben öffentlich-rechtlichen und privaten auch freie, nicht-kommerzielle Medien und Medienproduktion braucht, was diese in Gesellschaften und Demokratie bewirken und in welcher Form sich die Interessensvertretung der Freien Radios stark macht.

Birgitte Jallov ist Gründerin von EMPOWERHOUSE und lebenslange Verfechterin des Rechts der Menschen, ihre eigenen Medien zu gründen, zu definieren, zu verwalten, zu besitzen und zu füllen. Sie ist seit Anfang der 80er Jahre in und um die Gemeinschaftsmedien herum als Rundfunksprecherin, Managerin, Hebamme, Trainerin, Spenderin, Fürsprecherin, Evaluatorin und Aktivistin in vielen Ländern, insbesondere in Europa, Nordamerika und Afrika, tätig.


--

Support your local community radio! Mitarbeit beim Freien Radio mit Stimmrecht & Basis zum Mitsenden schafft eine Mitgliedschaft im Radioverein. Wer uns vor allem finanziell helfen will, kann einen Dauerauftrag einrichten oder wird Mitglied im Förderverein. Einmalige Spenden gegen eine Spendenquittung gehen auf das Vereinskonto (IBAN: DE19830654080004960963; BIC: GENODEF1SLR; VR-Bank Altenburger Land). Auch per Pay Pal. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.