Rebellische Jugend in Neumünster

Foto: Sönke Jahn

Hier dokumentiert das Freie Radio Neumünster eine leicht eingekürzte Podiumsdiskussion anlässlich der Eröffnung der Ausstellung »68er Bewegung. Neumünsters Jugend geht auf die Straße«. Die Ausstellung mit zeitgenössischen Pressefotos des ehemaligen Courier-Fotografen Walter Erben ist jetzt am Museum Tuch und Technik am Neumünsteraner Kleinflecken zu sehen — sie sind in den großen Fenstern des Museums so gehängt, dass sie vom Kleinflecken aus betrachtet werden.

Auf dem Podium diskutierten (auf dem Bild von links nach rechts) Dr. Hartmut Andresen, Gerd M. Achterberg, Günter Humpe-Waßmuth und Volker Andresen. Die Diskutanten waren Ende der 1960er Jahre und folgende als »68er« in Neumünster und anderswo auf der Straße und berichten offenherzig über ihre politische Sozialisation und was aus ihnen wurde.


--

Support your local community radio! Mitarbeit beim Freien Radio mit Stimmrecht & Basis zum Mitsenden schafft eine Mitgliedschaft im Radioverein. Wer uns vor allem finanziell helfen will, kann einen Dauerauftrag einrichten oder wird Mitglied im Förderverein. Einmalige Spenden gegen eine Spendenquittung gehen auf das Vereinskonto (IBAN: DE19830654080004960963; BIC: GENODEF1SLR; VR-Bank Altenburger Land). Auch per Pay Pal. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.