Audiothek

RadioTalk mit „Katzengold“

Zu Gast im Studio bei uns waren Skye (alias Tatjana Großkopf) und Folke Müller vom Ensemble “Katzengold”, die wir am Sonntag, den 24. Februar 2019 um 17 Uhr im KDW am Waschpohl erleben können. Ein kleiner Vorgeschmack auf die Musik und deren Hintergründe gaben Skye und Folke in der Talkrunde mit Siegbert Schwab.

Neumünsters Ecken & Kanten: Museum Tuch + Technik Teil 1

Astrid begleitete Marion und Thomas durch das Museum und zeigte ihnen die Technik zur Entstehung von Tuchen und Stoffen. In diesem ersten Teil geht es um die Herstellung des Fadens und des einfachen Webens. Astrid erläuterte viele Aspekte zur Sozialgeschichte des Menschen und der Entwicklung unserer Stadt Neumünster in einer sehr faszinierenden Weise. Eine weitere Sendung wird folgen!

Handi & Cap – Multiple Sklerose

Start einer neuen Sendereihe „Handi & Cap“ für und von Menschen mit irgendeiner Form von Beeinträchtigung. In der Startsendung von Eva Matern mit Marion und Thomas geht es um Multiple Sklerose. Multiple Sklerose betrifft das zentrale Nervensystem und ist eine chronisch-entzündliche Krankheit.

Ein Bürgerrat für Neumünster

André Herrwerth und Horst Brandherm im Studiogespräch mit Jochen Rathjen zur Bildung eines Bürgerrates in Neumünster. Wie ist der Stand der Diskussion, wo gibt es noch Widerstände und welche Maßnahmen werden erforderlich, diesen zu etablieren? Vor dem Hintergrund der November-Sendung mit Karl-Martin Hentschel zur "Demokratie für morgen" wurde in der Sendung am 26. Dezember 2018 die Situation in Neumünster erörtert.

RadioTalk mit Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras

Der RadioTalk mit Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras zur „Vision Hochschulstandort Neumünster“, der Diskussion um das „Radwegekonzept“ und Neumünster als Wohn- und Lebensort für Menschen, die nicht mit Reichtum gesegnet sind. Und das kulturelle Leben? Fährt man nach Hamburg oder Kiel oder gibt Neumünster auch was zu bieten? Das und mehr im Gespräch von Ulrike Göking und Siegbert Schwab mit Dr. Olaf Tauras live im Freien Radio Neumünster am 7. Februar 2019.

Internationaler Tag gegen Rassismus am 21. März 2019

Rassismus und Fremdenfeindlichkeit sind noch immer ein drängendes Problem - weltweit. Daran erinnert der 21. März als "Internationaler Tag zur Beseitigung der Rassendiskriminierung". In Deutschland machen diverse Organisationen und Einrichtungen auf das Thema aufmerksam: Vom 11. bis zum 24. März finden zahlreiche Veranstaltungen statt im Rahmen der jährlichen "Internationalen Wochen gegen Rassismus". In Neumünster gibt es drei Veranstaltungen dazu.

Über die Entwicklung bei der CICIG – Nachrichten aus Guatemala

Aus Guatemala berichtet Korrespondent Thorben Austen darüber, was die CICIG, die Internationale Kommission gegen die Straffreiheit in Guatemala, ist, warum jetzt das Ende ihres Mandates angekündigt wurde und wie dieser politische Schritt von der Bevölkerung aufgenommen wurde.

RadioTalk – Gespräch mit StarkLinnemann Quartet zu Transcending Chopin

„Excellente Hommage an Chopin“ titelte der Courier nach dem Konzert am 23. Januar im FREIRAUM auf der Bühne des Stadtthallenheaters. „Ein Konzert der Extraklasse erlebten die 100 Besucher“. Zwei Sets, zwei Sonaten zu vier Stücken auf der Basis der Chopin-Konzerte, die aber auch Chopins Verbindungen zu Kuba deutlich machten. Chopin in neuem Kleid, ohne ihn zu verbiegen, boten Paul Stark am Flügel, Jonas Linnemann an Schlagzeug und Percussion, Maciej Domaradzki am Kontrabass und Iman Spaargaren am Saxophon. Begeisternde Musik, ein begeistertes Publikum und einnehmende Musiker. Es lohnt sich, ihnen zuzuhören, nicht nur, wenn sie ihre Musik machen, sondern auch, wenn Paul Stark und Jonas Linnemann über ihre Projekte erzählen.

Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus in Berlin

Anlässlich des Gedenktags an die Opfer des Nationalsozialismus luden der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma, das RomArchive, das DokuZentrum Sinti und Roma Berlin und die StiftungDenkmal für die ermordeten Juden Europas zu einer Gedenkstunde ein, die am 27. Januar 2019 im Simsonweg, zwischen Reichstagsgebäude und Brandenburger Tor, am Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas stattfand. Wir berichten davon.

Aidshilfe Neumünster sucht neue Räume

Unweit von unseren Radioräume sitzt die Aidshilfe Neumünster, ebenfalls am Großflecken. Sie betreibt hier eine Beratungsstelle, veranstaltet das Cafe Rosé und koordiniert Aufklärungskampagnen und Präventionsmaßnahmen. Jedoch muss die Aidshilfe demnächst umziehen und sucht aktuell dringend neue Räume.