Gehört der Islam zu Deutschland?

Prof. Lutz Berger (Foto: Wissenschaftszukunft Kiel)

Am 13. April 2018 hielt der Islamwissenschaftler Prof. Lutz Berger einen Vortrag im Bildungszentrum Vicelinviertel Neumünster zum Thema “Gehört der Islam zu Deutschland?”. Eingeladen hatte der Runde Tisch für Toleranz und Demokratie der Stadt. André Herrwerth hat dafür Ausschnitte aus dem Vortrag zusammengestellt und kommentiert anschließend.

Aus der Ankündigung der Veranstaltung:

Prof. Dr. Lutz Berger (49) beschäftigt sich seit fast 30 Jahren wissenschaftlich mit dem Islam. Seit 2007 lehrt er an der Christian Albrechts Universität Kiel (CAU). Er gilt als einer der besten Islamwissenschaftler und Turkologen Deutschlands. Auch in der Öffentlichkeit vertritt er seine wissenschaftlichen Erkenntnisse mit großem Engagement. In Neumünster ist er zum wiederholten Mal als Vortragender zu Gast.

Seine Haltung zur aktuellen Debatte, ob nur die Menschen, die dem Islam angehören, „zu Deutschland gehören“ oder auch die Religion bzw. die Kultur des Islam selbst, dürfte gerade auch in Neumünster auf großes Interesse stoßen. Ein Wahlplakat der Freidemokraten, auf dem eine Kandidatin, die ihr Haupthaar durch ein Kopftuch bedeckt, hatte vor wenigen Tagen im Rahmen des Kommunalwahlkampfs für großen Wirbel gesorgt.

Prof. Berger wird sich auch mit der Frage beschäftigen, ob der Gebrauch des Wortes „Islamismus“ bzw. „islamistisch“ im Zusammenhang mit teilweise gewalttätigen politischen Bewegungen im nahen und mittleren Osten und anderswo eine Herabwürdigung der Religion des Islam darstellt, wie viele Muslime finden.


--

Support your local community radio! Mitarbeit beim Freien Radio mit Stimmrecht & Basis zum Mitsenden schafft eine Mitgliedschaft im Radioverein. Wer uns vor allem finanziell helfen will, kann einen Dauerauftrag einrichten oder wird Mitglied im Förderverein. Einmalige Spenden gegen eine Spendenquittung gehen auf das Vereinskonto (IBAN: DE19830654080004960963; BIC: GENODEF1SLR; VR-Bank Altenburger Land). Auch per Pay Pal. Danke!

Schlagwörter:

2 Gedanken zu „Gehört der Islam zu Deutschland?“

  1. Leider war ich persönlich verhindert. Daher danke ich für diesen hörenwerten Beitrag besonders herzlich. Der Kommentar von Andre Herrwerth zum Schluss brachte noch einmal neue Gedanken zum Thema ein, die sich dem friedlichen Zusammenleben der Kulturen + Religionen stellten. Sehr anregend!
    Lediglich die Lautstärke (Vortrag/Moderation) hätte besser angepasst werden können. Aber manchmal ist mal halt froh, rechtzeitig mit der Produktion fertig zu sein.
    Wie auch immer, mein Prädikat: “Besonders wertvoll!”
    Ich würde den Beitrag gerne fürs Radio Bad Segberg übernehmen + am 28.05. auf den Wellen vom Offenen Kanal Lübeck senden – sofern es keinen Widerspruch gibt.
    Herzliche Grüße

  2. Liebe MagBon,
    vielen Dank für Dein Lob und Deine konstruktive Kritik, natürlich bin ich mit einer Verbreitung des Beitrags sehr einverstanden und die übrige Redaktion ist es auch.
    Viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.