Medien in Pakistan

Kaum ein Tag vergeht, in dem wir bei uns in den Nachrichten nicht etwas über Afghanistan hören können. Aus dem Nachbarland Pakistan gibt es ungleich weniger Informationen. Hier befindet sich eine der größten Städte der Welt. Karachi war einst Hauptstadt, bevor Islamabad errichtet wurde.

Die Megametropole ist nach wie vor das wirtschaftliche Zentrum des Landes, eine Hafenstadt mit weit mehr als 20 Millionen Einwohnern. Der Zuzug aus allen Landesteilen ist groß. Viele Ethnien leben in Karachi eng zusammen und zeigen hier in einer Stadt was Pakistan als Ganzes ausmacht. Die Gegensätze zwischen westlicher Orientierung und alten Traditionen sind hier allgegenwärtig. Das zeigt sich auch in der pakistanischen Medienlandschaft.

Eindrücke dazu von Stefan Tenner.

Ein Blick nach oben. #electricalsky

Zubeida Mustafa ist Pakistans bekannteste Journalistin. Hier ein Wandbild von ihr vor dem Karachi Press Club.

Journalist Rahimullah Yosufzai im Interview.

Pervez Musharraf musste 2008 als Präsident zurücktreten und will nun erneut kandidieren. Straßenszene in Karachi.

Schlagwörter: