Vortrag: “Die Geschichte des AJZ in den 1970er und 1980er Jahren”

Am 5. und 6. April 2019 fand im selbstverwalteten Jugendzentrum AJZ in Neumünster ein Workshop-Wochenende zur Selbstverwaltung statt. In unserer Audiothek dokumentieren wir einen der dort gehaltenen Vorträge, der über die Geschichte des AJZ als eines der ältesten selbstverwalteten Jugendzentren in Europa informierte. Der Vortrag fußt auf der Bachelor-Arbeit der Vortragenden über “Die Geschichte des AJZ in den 1970er und 1980er Jahren”, eine ganz famose Quellenarbeit darüber, wie sich vor 50 Jahren die Jugendlichen in Neumünster nicht nur ein selbstverwaltetes Jugendzentrum erkämpften, sondern wie sie es mit Leben füllten und um den Bestand auch immer wieder kämpfen mussten. Und das ist dann auch ein großartiger Teil der Stadtgeschichte: Die Neumünsteraner Schüler, Studenten und Lehrlinge von damals, dann aber auch deren Kinder und wiederum deren Kindeskinder, sie alle sind mit dem AJZ in Neumünster groß geworden, haben sich über den Besuch des Jugendzentrums sozialisiert und haben danach mehr oder weniger aktiv an den Auseinandersetzungen um den Erhalt des bzw. der AJZ teilgenommen. Kaum jemand in der Stadt der heute bis 70jährigen, der oder die keine Jugenderinnerungen an den Besuch des AJZ in der Friedrichstraße verbindet, an die Demonstrationen und Aktionen für den Erhalt des eigenen Jugendzentrums.


--

Support your local community radio! Mitarbeit beim Freien Radio mit Stimmrecht & Basis zum Mitsenden schafft eine Mitgliedschaft im Radioverein. Wer uns vor allem finanziell helfen will, kann einen Dauerauftrag einrichten oder wird Mitglied im Förderverein. Einmalige Spenden gegen eine Spendenquittung gehen auf das Vereinskonto (IBAN: DE19830654080004960963; BIC: GENODEF1SLR; VR-Bank Altenburger Land). Auch per Pay Pal. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.