klimanotstand

Mobilität in Neumünster

Nach vielen Jahren hat sich die Kommunalpolitik auf ein Mobilitätskonzept geeinigt. Der Holsteinische Courier nahm das am 11. November zum Anlass zu einer Debatte über “Mobilität in Neumünster” einzuladen. Auf dem Podium waren Vertreter von Polizei, ADAC, ADFC, von den Stadtwerken, Abt. Verkehr und Stadtentwickler. Politische Akteurinnen und Akteure waren im Publikum vertreten, beteiligten sich aber nicht an der Diskussion. Etwa 25 Bürgerinnen und Bürger der um die 100 Interessierten machten konstruktive Anmerkungen und Vorschläge. Im Anschluss war Ulrike Göking mit dem Mikrofon unterwegs und hat Stimmen eingefangen.