Atypische Beschäftigung in Neumünster

Die Regionale Datenbank “Atypische Beschäftigung” der Hans-Böckler-Stiftung bildet auch den Arbeitsmarkt bzw. die Anzahl der Arbeitsplätze in Neumünster ab. Sie zeigt: über 16.000 der 43.000 Arbeitsplätze in Neumünster, also 38 %, sind keine Vollzeitarbeitsplätze mehr, und nicht alle bieten darüber hinaus noch eine sozialversicherte Beschäftigung. Aber ob man von seiner Arbeit überhaupt vernünftig leben kann, dass etwa lässt sich der Statistik leider nicht entnehmen. Sönke Jahn hat sich mit der Datenbank beschäftigt und dazu auch mit dem Forscher Dr. Toralf Pusch gesprochen.


--

Support your local community radio! Mitarbeit beim Freien Radio mit Stimmrecht & Basis zum Mitsenden schafft eine Mitgliedschaft im Radioverein. Wer uns vor allem finanziell helfen will, kann einen Dauerauftrag einrichten oder wird Mitglied im Förderverein. Einmalige Spenden gegen eine Spendenquittung gehen auf das Vereinskonto (IBAN: DE19830654080004960963; BIC: GENODEF1SLR; VR-Bank Altenburger Land). Auch per Pay Pal. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.