Frauenaktionstag am 7. März 2020 in Neumünster

Alexandra Lau (l.) Michaela Zöllner bei FRN 100,8 am Mikrofon. (Foto: Stefan Tenner)

Die Durchsetzung von Gleichberechtigung, fairen Löhnen, Verhinderung sexueller Gewalt und Ausbeutung, letztlich die Anerkennung für alle Frauen und Mädchen, hier und weltweit, sind eine tägliche Aufgabe für uns alle.

Anlässlich des Internationalen Frauentags findet in Neumünster am Tag davor, am 7. März 2020, der Frauenaktionstag statt.

Zahlreiche Angebote im Bildungszentrum Vicelinviertel in der Kieler Straße 90 wurden vorbereitet.

Wir sprachen dazu mit Michaela Zöllner, der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt und ihrer Mitarbeiterin Alexandra Lau.

Ergänzend dazu noch in eigener Sache: Der 8. März ist schon seit fast 100 Jahren feministischer Kampftag. Zurück geht das auf einen Streik von Textilarbeiter*innen in Petersburg 1917. Und auch heute noch gibt es immer noch genug zu erstreiten. Deshalb senden wird am kommenden Sonntag ab 10 Uhr das zehnstündige Sonderprogramm “8M – Der feministische Kampftag on Air”.  Weltweit werden auch dieses Jahr Feminist*innen auf die Straße gehen und wir werden den Tag ins Radio bringen – als Kooperation verschiedener freier Radios. Zu hören gibt es feministische Kämpfe, Debatten, Aktionen und Musik. Gesendet wird aus Dresden von coloradio aus. Zu hören von 10 bis 20 Uhr im Programm beim Freien Radio Neumünster.

 


--

Support your local community radio! Mitarbeit beim Freien Radio mit Stimmrecht & Basis zum Mitsenden schafft eine Mitgliedschaft im Radioverein. Wer uns vor allem finanziell helfen will, kann einen Dauerauftrag einrichten oder wird Mitglied im Förderverein. Einmalige Spenden gegen eine Spendenquittung gehen auf das Vereinskonto (IBAN: DE19830654080004960963; BIC: GENODEF1SLR; VR-Bank Altenburger Land). Auch per Pay Pal. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.