kiel

“Weinstein” – Ein Super8 Spielfilm aus Kiel

Die Filmgruppe Laterna, die in Kiel-Gaarden zu Hause ist, entstand 2003: ein paar Menschen lassen sich hinreißen von dem Filmformat Super8. Es wird verschiedenes Filmmaterial getestet, Lichtverhältnisse berücksichtigt, Raum visuell erkundet, Kameras werden erprobt und verglichen - der Spaß mit dem analogen Filmmaterial wird zur Obsession. Nachdem der erste Super8 schwarzweiß Film belichtet, entwickelt, und von einem Projektor auf eine Leinwand geworfen wurde, stand der Entschluss fest: mit diesem Material muss man Spielfilme machen! 2009 hat die Filmgruppe ihren ersten Film „Neila“ vorgestellt, jetzt liegt der 2. Neunizigminütige Film „Weinstein“ vor.

Infomagazin vom 2. November 2017

Themen: Theater "Berliner Compagnie" in Neumünster - Interview und Ausschnitte | Aufklärung über "Racial Profiling" | VisaWie? - Gegen diskriminierende Visaverfahren!