refugeeswelcome

Festung Europa – Keine Hilfe für Geflüchtete in Griechenland

Am Mittwoch vereinbarten die europäischen Innenminister weiter eine forcierte Abschottungspolitik für die Festung Europa, zur selben Zeit lehnten CDU, SPD und AFD gemeinsam im Bundestag die Aufnahme von minderjährigen Geflüchteten aus Griechenland ab. Während an der griechisch-türkischen Grenze Menschen mit Tränengas und Blendgranaten und wohl auch mit scharfer Munition beschossen werden und auf den griechischen Inseln Geflüchtete, Flüchtlingshelfer und Journalisten von einem organisierten faschistischen Mob angegriffen werden. Für das Infomagazin telefonierte Sönke Jahn mit Martin Link vom Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein über die Situation der Flüchtenden in Griechenland, über die derzeitige Eskalation an der Grenze zur Türkei und über die Chancen, Geflüchtete doch noch aus den desolaten griechischen Flüchtlingslagern evakuieren zu können.

Veranstaltungshinweise ab 14. Juni 2019

Hier die Veranstaltungstipps & Infos aus dem gestrigen Infomagazin (gleich um 9 Uhr in der Wiederholung), was in den nächsten Tagen in und um Neumünster passiert.