Freiheit für Carles Puigdemont – Proteste vor der JVA Neumünster

Am Sonntag wurde der katalanische Ex-Präsident Carles Puigdemont in Schleswig-Holstein verhaftet und sitzt seitdem in der JVA Neumünster. Vor dem Gefängnis kam es Abend zu einer spontanen Kundgebung. Wir waren vor Ort und haben einige Eindrücke eingesammelt.

 

8 thoughts on “Freiheit für Carles Puigdemont – Proteste vor der JVA Neumünster

  • 400 Abgeordneten der aktuellen Regierung sind wegen Korruption verurteilt worden. Die politische Gefangenen haben gewaltlos ihre Meinung geaüßert. Sie sind vom kalatanischen Volk erneut gewählt worden und die spanische Regierung inhaftiert sie.

  • Freilassung des Ex Präsidenten von Katalonien!
    Keine Beteiligung Deutschlands an der Hetzjagd auf Vertreter der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung durch die spanische Regierung!
    Achtung des Rechtes auf Selbstbestimmung der Völker Europas!
    Protest gegen die Benachteiligung der katalanischen Bevölkerung durch die spanische Regierung!

  • Freiheit für Carles Puigdemont, Deutschlands Politiker sollten sich um unser Land sorgen und sich nicht
    in Angelegenheiten anderer Länder einmischen.

  • Wir müssen als angeblich` Freier Staat`der Demokratie und Freiheit hernn Puigdemont als europäischen Freund behandeln. Was da gerade geschiet ist typisch Deutsch erst korrekt dann denken. Was sind wir gesunken in unserem Handeln. Unglaublich dieses politisch unseriöse Gehabe der Regierung.

  • Gratulation aus Halle für schnelle Reaktion und gute Arbeit unter Zeitdruck! Da kriegt ihr Europapolitik per Zufall und einfach so vor die Tür gekippt. Neidisch, neidisch. Radio Corax hat den Beitrag zweimal gebracht. Danke sagt Götz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte warten...

Aktuelle Infos

Nichts mehr verpassen! Wir informieren auch per E-Mail über den Aufbau des Freien Radio Neumünster und freuen uns über neue Gesichter. Aktuelle Termine, Veröffentlichungen und Neues zum Hören schicken wir gern zu.