Handi & Cap: über Pathogene Veränderung; Freitag, 5. April um 19 Uhr im Livestream

Für die dritte Sendung von Handi & Cap traf sich Eva Matern mit Anke und Nicole Brinkmann nicht im Radiostudio, sondern in den barrierefreien Räumen des Vereins “Lichtblick” im Mühlenhof. Eva brachte die Studiotechnik einfach mit. Sie sprach mit beiden über Nicoles Erkrankung — Pathogene Veränderung im Gen TUBBA4A — und Anke wird erzählen, wie Mutter und Tochter das Leben mit Handicap meistern und trotz alledem sehr positiv durchs Leben “laufen” bzw. “rollen”. Ihr hört dieses Handi & Cap am Freitag, 5. April um 19 Uhr, und in der Wiederholung am Sonnabend um 10 Uhr.

Eva, Anke und Nicole während der Aufzeichung dieser Sendung


--

Support your local community radio! Mitarbeit beim Freien Radio mit Stimmrecht & Basis zum Mitsenden schafft eine Mitgliedschaft im Radioverein. Wer uns vor allem finanziell helfen will, kann einen Dauerauftrag einrichten oder wird Mitglied im Förderverein. Einmalige Spenden gegen eine Spendenquittung gehen auf das Vereinskonto (IBAN: DE19830654080004960963; BIC: GENODEF1SLR; VR-Bank Altenburger Land). Auch per Pay Pal. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.