Hirak

Titelbild der Tageszeitung El Watan nach dem 34. Hirak

“Algerien steht nicht zum Verkauf”

Die algerische Demokratiebewegung – Eine Zusammenfassung der Entwicklungen in Algerien liefert Siegbert Schwab im Infomagazin des freien Radios in Neumünster.

Maghreb-Spezial: Algerien

Freiheit, Demokratie und Selbstbestimmung – Die Volksbewegung widersetzt sich dem Regime der Militärclans – Freiheit für die Aktivisten der Bewegung. Der Algerische Volksaufstand – der Hirak – trotzt allen Widerständen. Sieben Monate und 32 Freitage lang demonstriert die Algerische Bevölkerung gegen das Regime der Clanwirtschaft und der Militärs. In der Sendung werden die Ereignisse in Algerien von Siegbert Schwab zusammengestellt und kommentiert.
Die wichtigsten Fakts zu Louisa Hanoune und der algerischen Opposition sowie der internationalen Solidaritätskampgne werden herausgestellt.

Algerien – Die Volksbewegung HIRAK in der 24. Woche

Der Druck der Volksbewegung auf das Regime hält an. Die Militärmachthaber versuchen den Gegendruck auf die Opposition zu erhöhen. Welche Vorschläge für eine politische Lösung werden entwickelt? Eine Zusammenstellung von Berichten der Unabhängigen Presse in Algerien von Siegbert Schwab.

Algerien – Demokratische Revolution oder Militärdiktatur?

Algier nach der 23. Freitagsdemonstration und Ben Sallahs Vorschlag des nationalen Dialogs. Welche Perspektiven der demokratischen Revolution in Algerien zeichnen sich ab? Können die politischen Gefangenen befreit und demokratische Rechte und Freiheiten durchgesetzt werden?