sendestart

UKW-Sendestartparty in Neumünster

Seit Montag 9. Dezember sind wir On Air. Das Freie Radio Neumünster sendet ab sofort auf der 100,8 MHz. Das haben wir dann auch ordentlich gefeiert. Wir blicken nochmal zurück auf den Tag, u.a. auch auf das Interview mit der Landtagsvizepräsidentin Kirsten Eickhoff-Weber.

Radio Fratz startet in Flensburg auf UKW 98,5 Mhz

Der 18. Dezember 2019 war ein historischer Moment für Flensburg. Um 10 Uhr ging das Freie Radio Fratz auf Sendung auf der Radiowelle 98,5 Mhz. Wir waren mit dabei und haben den UKW-Sendestart direkt im Radio aufgenommen.

Grußwortredner*innen zum FRN-Sendestart

FRN auf UKW: Was lange währt, startet mit offiziellen Grußworten zum Sendestart

Hier spielen wir Euch die offiziellen Grußworte vor zum Sendestart bei uns im Funkhaus am Großflecken: Einmal von Prof. Dr. Wolfgang Bauchrowitz von der Medienanstalt Hamburg Schleswig-Holstein, die den laufenden Sendebetrieb finanziert. Dann von Seiten der Stadt in Person des Oberbürgermeisters Dr. Olaf Tauras (CDU) und das Grußwort der stellvertretenden Landtagspräsidentin Kirsten Eickhoff-Weber (SPD), die anmahnt, dass die Finanzierung nichtkommerzieller Lokalradios noch lange nicht in trockenen Tüchern ist und von der Landesregierung noch deutlich Nachbesserungen eingefordert werden müssen.

Hier funkt bald Euer Freies Radio Neumünster

Am 10. September berichteten wir im Infomagazin über die bautechnische Begehung des Fernmeldeturms in der Sedanstraße am Tag zuvor, auf dem in naher Zukunft endlich die Sendeantenne des Freien Radios Neumünster installiert sein wird, über die wir unser Programm dann endlich auch über die UKW-Frequenz 100,8 in und um Neumünster verbreiten können. Wir lernten vor Ort: Die Sendetechnik steht schon bereit, nur die Spezialantenne für den UKW-Funk muss noch angefertigt und dann oben auf dem Turm angeschraubt werden.