Zum Inhalt springen

verkehr

Das Umweltmagazin Im Dezember: Wie bewerten der VCD und der ADFC den Masterplan Mobilität? Jetzt zum Nachhören in unserer Audiothek.

Es geht in der neuesten Ausgabe wieder um den Masterplan Mobilität der Stadt Neumünster.

Diesen haben wir in der letzten Ausgabe für Euch zusammengefasst. Jetzt machen wir eine Talkrunde mit dem Vekhersclub Deutschland und dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club, um diesen Plan zu bewerten.

Außerdem: In den Holstenhallen fand am 16. November der Naturschutztag SH statt. Dazu gibt es einen Bericht von Simon, der dort u.a. Umweltminister Goldschmidt getroffen hat.

In unserem Umweltmagazin fassen wir den “Masterplan Mobilität” der Stadt Neumünster für Euch zusammen. Jetzt zum Nachhören in unserer Audiothek.

Es geht um den Masterplan Mobilität der Stadt Neumünster, der vor kurzen fertig gestellt wurde. Nachdem Jahrzehnte lang die gesamte Verkehrsplanung in den Städten auf das Auto ausgerichtet war, soll nun allerorts eine Mobilitätswende gemacht werden. Der Klimawandel setzt uns zunächst unter Zugzwang, die CO2-Emissionen zu senken. Es reicht aber nicht, alles nur auf E-Autos umzustellen. Es geht auch um die Gestaltung des öffentlichen Raumes, um die Sicherheit und Lebensqualität für alle -also nicht nur für Autofahrer:innen- zu steigern.

Das Thema ist hoch komplex und die meisten Maßnahmen lassen sich nicht kurzfristig umsetzen und erfordern viele Finanzmittel und Personal für die Planung und Umsetzung.

In welche Richtung soll es gehen? Was sind die Ziele einer Verkehrsplanung? Welche Maßnahmen können konkret umgesetzt werden und welche Ressourcen werden dafür benötigt?

Wir haben das Wichtigste aus dem Masterplan Mobilität für Euch zusammengestellt.

Klimastreik und -flecken in NMS: Das Umweltmagazin jetzt in unserer Audiothek!

Wir waren mit dem Aufnahmegerät unterwegs, um für Euch Eindrücke bei Veranstaltungen zum Thema Klima einzufangen.
Am Freitag, den 15.9. fand weltweit wieder ein Klimastreik statt. Auch Fridays for Future NMS hat zusammen mit dem ADFC zu einer kombinierten Fahrrad- und Fußgängerdemo aufgerufen.
Am Samstag, den 30. September von 11.00 – 16.00 Uhr wurde der Großflecken in Neumünster zum bunten „Klimaflecken“.
Erneut luden die Landfrauen Neumünster – unterstützt durch das Citymanagement Neumünster – die Besucherinnen und Besucher ein, verschiedene Initiativen und Vereine, Unternehmen und Institutionen, die sich für den Klimaschutz engagieren, kennenzulernen und ins Gespräch zu kommen. An den Infoständen konnten sich die Besucherinnen und Besucher über Klimaschutz austauschen und mehr über das nachhaltige Handeln der teilnehmenden Akteure erfahren.
In unserer Mini-Talkshow Jetzt haben wir den Salat geht es um die neue Querung für Fußgänger:innen über den Großflecken.

Mobilität im urbanen Raum: Das Umweltmagazin im September zum Nachhören

In der Septemberausgabe des Umweltmagazins im Freien Radio Neumünster befassen wir uns im Schwerpunkt mit der Mobilität in der Stadt. Was muss geändert werden, um die Lebensqualität für alle zu verbessern? Und wie kann das überhaupt festgestellt werden? Wir sprechen dazu mit dem VCD, Ortsgruppe Neumünster. In den Ansichten einer Möchtegern-Selbstversorgerin geht es heute um Gewächshäuser im eigenen Garten. Abgerundet wird die Sendung durch einige Veranstaltungshinweise rund um das Thema Klima, Verkehr und Umwelt.

Das Umweltmagazin im Freien Radio Neumünster – die erste Ausgabe in der Audiothek Nachhören

Hübsch sehen sie ja aus, die satt-grünen Wiesen mit dem gelb blühenden Löwenzahn. Doch leider steckt ein Umweltproblem dahinter. Darum geht es in der ersten Folge des Umweltmagazins im Freien Radio Neumünster, dass am 2. Mai ausgestrahlt wurde. Befragt wurde Fritz Heydemann, stellvertretender Landesvorsitzender des NABU Schleswig-Holsteins zum Thema Düngung in der Landwirtschaft. Außerdem gibt es Veranstaltungshinweise zum Thema Umwelt und Verkehr in und um Neumünster. Und Heike startet mit der ersten Folge ihrer Reihe “Ansichten einer Möchtegern-Selbstversorgerin”.

Klimaproblem Autoverkehr – Demo für ein autofreies Kiel am Freitag

Am Freitag, den 26. April wird in Kiel der vielbefahrene Thedor-Heuss-Ring eine Weile lahm liegen. Denn unter dem Motto “Kiel autofrei” wird auf einer der am meisten belasteten Straßen in Deutschland demonstriert. Ziel ist es, auf das größte Klimaproblem in Kiel aufmerksam zu machen: den Autoverkehr.

Radverkehr in Neumünster

Die Aktion “Stadtradeln” geht gerade zu Ende und die 1. Critical Mass findet am 25. Mai 2018 in Neumünster statt. Das war der Anlass, Kurt Feldmann-Jäger vom ADFC Neumünster ins Studio einzuladen, um mit ihm über die aktuelle Situation des Radverkehrs in Neumünster zu sprechen.

Fahrradfahren – Von Stadtradeln bis Autofrei(er) leben

In unserem Infomagazin am 17. Mai 2018 haben wir unser Lieblingfortbewegungsmittel in den Fokus der Berichterstattung gestellt. Anlass war die Aktionswochen “Stadtradeln”, die gerade in Neumünster stattfinden. Hier radeln wir auch als Team “Freies Radio Neumünster” mit. Neben einem Interview mit den Organisatoren, haben wir uns mit Berichten anderer Freier Radios mit der 200 jährigen Geschichte des Zweirads beschäftigt, haben die  Initiative “Autofrei Leben” vorgestellt oder das Für und Wieder um das Leihrad in Großstädten thematisiert. Passende Zweiradmusik gab es auch, die müssen wir aber hier im Podcast ausblenden.

Fahrradfahren in Neumünster

Frühling, Freiheit, Fahrradfahren- Seit dem 5. Mai 2017 lädt die Stadt Neumünster zum “Stadtradeln” ein. Grund genug, sich einmal mit der Situation der Fahrradfahrer*innen in Neumünster zu beschäftigen. Christiane Herty war für uns mit dem Fahrrad und einem Aufnahmegerät in Neumünster unterwegs.