RadioTalk Politik mit Kirsten Eickhoff-Weber und Ralf Stegner

Kirsten Eickhoff-Weber (Vizepräsidentin des Landtags, SPD) und Ralf Stegner (SPD-Landtagsfraktionsvorsitzender) im Gespräch mit Siegbert Schwab und Dirk Ralfs über Gute Arbeit, Existenzsicherung und soziales Engagement sowie politische Streitkultur in und zur Verteidigung der Demokratie.

 

 



--

Support your local community radio! Mitarbeit beim Freien Radio mit Stimmrecht & Basis zum Mitsenden schafft eine Mitgliedschaft im Radioverein. Wer uns vor allem finanziell helfen will, kann einen Dauerauftrag einrichten oder wird Mitglied in unserem Förderverein. Einmalige Spenden gegen eine Spendenquittung gehen auf das Vereinskonto (IBAN: DE19830654080004960963; BIC: GENODEF1SLR; VR-Bank Altenburger Land). Auch per Pay Pal. Danke!

Ein Gedanke zu „RadioTalk Politik mit Kirsten Eickhoff-Weber und Ralf Stegner“

  1. Lieber Ralf Stegner, Wieso hindert ein bedingungsloses Grundeinkommen, dass gute Löhne gezahlt werden? Im Gegenteil, jemand, der schon ein “BGE” bekommt, hat eine ganz andere Verhandlungsposition bei Lohnverhandlungen. Gibt es das BGE nicht, dann ist es eben wie jetzt: Millionen von Menschen werden auch in Deutschland ausgebeutet, obwohl es mehr als 100 Jahre SPD und Gewerkschaften gibt. Und richtig: die meisten menschen wollen arbeiten. Das Arg8ument, dass ja lange vorgetragen wurde, niemand würde nach Einführung des BGE mehr arbeiten, ist damit vom Tisch. In wenigen Jahren wird es auch den anderen Argumenten so ergehen. Ich fürchte nur, dass sich bis dahin unsere Gesellschaft bereits unheilbar zerspalten ist. – Und zur Radio-Finanzierung: mit einem BGE könnten die Betreiber das Radio betreiben. jetzt hat sich die SPD für Gelder für das Freie Radio eingesetzt. Dafür soll man dann danke sagen und bei der nächsten Wahl SPD wählen. Deshalb kein BGE. Stimmt`s? Viele Grüße! Arfst Wagner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.