Nur noch bis 2. März für Wasserschutz stimmen: Unterschriftensammlung für ein Volksbegehren auf der Zielgeraden

Die Unterschriftensammlung für ein Volksbegehren für den Schutz des Wassers in Schleswig-Holstein ist auf die Zielgerade eingebogen, seit dem 2. September 2019 wurden Unterschriften gesammelt, und am 2. März ist die Aktion beendet. Am Mittwoch hat das Infomagazin dazu mit Dr. Reinhard Knof von der Volksinitiave zum Schutz des Wassers telefoniert und nachgefragt, ob die nötigen 80.000 Unterschriften schon zusammen gekommen sind.

Nazi-Konzert in der Titanic

Kein Verbot, aber Auflagen: Stadt und Polizei über das Titanic-Konzert

Im Infomagazin fragten wir am Mittwoch telefonisch bei Stephan Beitz nach, den Pressesprecher der Stadt Neumünster, ob ein Verbot des Konzerts nicht möglich gewesen wäre und welche Auflagen seitens der Stadt dem Veranstalter gemacht worden sind. Und in einem weiteren Telefoninterview schildert danach Sönke Hinrichs von der Pressestelle der Polizei in Neumünster die polizeiliche Sicht auf die Gegendemo und den späteren Polizeieinsatz vor und in der Titanic.

Neonazis mit Hitlergrüßen und Nazi-Outfit unwidersprochen beim Lumpenball in der Stadthalle?

Dem Radio wurde aus verlässlicher Quelle berichtet, dass sich bei der Veranstaltung „Lumpenball“ am 15. Februar in der Stadthalle zehn Neonazis mit deutlich erkennbarer Kleidung aufgehalten haben sollen, die versucht haben, Hitlergrüße zu zeigen und das Türsteher-Personal belästigten. Wir haben von Shirts, wo “Hkn Krz” draufsteht, eindeutigen Tattoos sowie einer sichtbaren alten deutschen Fahne auf dem Tisch gehört.

Stellungnahme zu Hanau von der Türkischen Gemeinde Neumünster

Bei einem rechtsradikalen und rassistischen Anschlag hat ein 43-jähriger Deutscher in Hanau zehn Menschen erschossen. Nach neuesten Informationen ist der Täter Sportschütze, neun der Todesopfer hatten einen Migrationshintergrund. Tufan Kıroğlu von der Türkischen Gemeinde nimmt bei uns im Radio Anteil und Stellung zu den Morden von Hanau.

Solide antifaschistische Rede von Ratsherr Joost

Am 18. Februar fand die erste Ratsversammlung nach der Winterpause statt. Wie immer hat unser Korrespondent André Herrwerth die Sitzung auf der nicht ganz zeitgemäßen Mikrofonanlage im Rathaus mitgeschnitten. Es gab reichlich Applaus und Schulterklopfen für eine Gegenrede des liberal-konservativen Ratsherrn Jürgen Joost (LKR) aus allen Fraktionen. Das war dann auch die einzige “Aufregung”, die es bei dieser Ratsversammlung gegeben hat.

Europa im Fokus

Wie ist die EU entstanden? Wie sieht die deutsch-dänische Zusammenarbeit aus? Wie steht es um den Euro? In den vergangenen Wochen waren 24 Schüler*innen der 11. Klasse der Klaus-Groth-Schule Neumünster bei uns im Radio aktiv. Sie haben recherchiert, Interviews geführt und waren in Neumünster mit dem Mikrofon unterwegs. Im Fokus stand das Thema “Europa”. Am Freitag, den 14. Februar 2020 waren sie damit live auf Sendung.

Handi & Cap: Zu Gast sind Katja Schillhorn und Dirk Ehlers

Sarkoidose ist eine genetisch disponierte multisystemische Reaktionserkrankung unklarer Ursache. Alles weitere über diese “Krankheit mit S”, wie man sie behandelt und wie diese Krankheit dich behandelt, das erfahrt ihr diesmal in “Handi & Cap”.

Programmheft “100komma8” Ausgabe 1/2020

Hallo Welt — sag “Hallo” zu unserem ersten Programmheft. Es wird gerade gedruckt und liegt dann ab der nächsten Woche an vielen Stellen in Neumünster und Umzu aus. Kostenlos zum Mitnehmen. Aber hier könntet Ihr ja schon mal darin blättern…

Bis Donnerstag wieder Busstreik

Die Tarifverhandlungen für den Bereich des öffentlichen Personennahverkehrs seien unbefriedigend beendet worden, teilte ver.di NOrd mit. Der kommunale Arbeitgeberverband habe zwar ein Angebot vorgelegt, dies sei aber als eine unzureichende Grundlage in Richtung eines Tarifabschlusses zu werten. Bevor die Tarifparteien am Donnerstag, 13. Februar einen weiteren Verhandlungsversuch unternehmen, wird es wieder einen dreitägigen Warnstreik der Busfahrer*innen geben. Und zwar nicht nur in Neumünster, sondern auch in Kiel, Lübeck und Flensburg; ab Dienstag, den 11. Februar mit Betriebsbeginn bis zum Betriebsschluss am Donnerstag, den 13. Februar.

Osterferien: Radio-Workshop “Auf Sendung”

Rund um das Thema Radio geht es im Osterferien-Workshop der Kinder-Technik-Akademie im Museum Tuch + Technik in Neumünster. Kinder von 9 bis 12 Jahren sind herzlich eingeladen mit dabei zu sein: “Wir gehen der Technik, die hinter einer Sendung steckt, auf den Grund: Mit Hilfe von Spule, Kondensator und Diode “fischen” wir Radiowellen aus der Luft und verwandeln sie in ein hörbares Radioprogramm. Aber wir gestalten auch selbst den Inhalt eines Programms.”