Allgemein

Voting-Aktion für das Freie Radio Neumünster – Mitmachen bis 7. November 2017

Erneut gibt es für das Freie Radio Neumünster die Chance auf 1.000 €. Wir beteiligen uns an der Aktion: “Du und Dein Verein”. Mitmachen können alle kurz und schmerzlos per SMS. Das ist schnell getan: >>> Klick <<< Die Aktion endet am 7. November um 12 Uhr. Bis dahin hoffen wir auf viele Stimmen! Erneut möchten wir mit Eurer Hilfe mit dieser Aktion versuchen ein Infomobil auf Basis eines Lastenrads zu finanzieren. Bei der letzten Aktion… Weiterlesen »Voting-Aktion für das Freie Radio Neumünster – Mitmachen bis 7. November 2017

Jetzt anmelden zum Kongress Freier Radios #zwcm2017 in Hamburg

Vom 23. bis 26. November 2017 lädt der Bundesverband Freier Radios zu seinem diesjährigen Kongress – der Zukunftswerkstatt Community Media 2017 – nach Hamburg ein. Und wir sind mit dabei und helfen mit bei der Organisation. Denn mit den ersten beiden Zulassungen für Freie Radios in Schleswig-Holstein tut sich endlich auch hier etwas. Alle Interessierten sind deshalb eingeladen sich mit uns uns anderen Freien Radios zu vernetzen. In Diskussionsrunden, Workshops und Vorträgen bietet die #zwcm2017 den gemeinsamen Austausch zu Medienpolitik, Radiopraxis und Technik.

Stadt Neumünster unterstützt Freies Radio finanziell – Radioverein fordert Nachbesserung bei der NKL-Basisförderung des Landes

Die Stadt Neumünster unterstützt das Freie Radio ab November 2017 erstmals finanziell. Damit wird der Aufbau des ersten nichtkommerziellen Lokalradios (NKL) in Schleswig-Holstein gesichert. Hintergrund: Der Radioverein steht vor dem UKW-Sendestart im Jahr 2018 und mitten in der Aufbauphase vor existenziellen Herausforderungen. Nach Auslaufen der Anschubfinanzierung für die gemeinnützige Initiative in Neumünster wird die Förderung aus den Rundfunkgebühren in den kommenden Monaten stark sinken. Die Übernahme der Raumkosten durch die Stadt und die aktive Mithilfe für die Lösung der Raumfrage ist damit eine wichtige Unterstützung. Gleichzeitig fehlt es an einer Regulierung auf Landesebene, die von der Vorgängerregierung auf den Weg gebrachten Radios von Anfang an und langfristig besser zu finanzieren und anzuerkennen.

Voting bis 26. September: 1.000 € für das Freie Radio Neumünster

Unterstützt uns bis zum 26. September 2017 mit einem Klick! Je mehr Stimmen wir erhalten, desto höher ist die Chance eine Anschaffung in Höhe von 1.000 € machen zu können. Unser Ziel ist es, ein Infomobil auf Basis eines Lastenrads kaufen zu können. Hier geht´s zum Votingportal 17 x 17 der Sparkasse Südholstein.   Moin! Ich bin’s, euer Freies Radio Neumünster! Noch könnt ihr mich nicht hören, wenn ihr morgens auf „dem Ring“ in Neumünster… Weiterlesen »Voting bis 26. September: 1.000 € für das Freie Radio Neumünster

Tag der offenen Studiotür am 25. September 2017

Am 25. September 2017 beteiligen wir uns an der Interkulturellen Woche der Stadt Neumünster mit einem Tag der offenen Studiotür von 17 bis 21 Uhr. Viele Radiosender versprechen uns ohne Unterlass „Abwechslung und die beste Musik”. Wer genau hinhört, wird feststellen, dass die Vielfalt unserer Gesellschaft in den Medien nur unzureichend abgebildet wird. Freie Radios sind da hörbar anders, unabhängiger, oft gesellschaftskritisch und gemeinschaftlich organisiert, gestaltet von der Community für die Community mit Musik abseits… Weiterlesen »Tag der offenen Studiotür am 25. September 2017

“Kunst in der Fabrik” am 13. Mai 2017

Am 13. Mai 2017 beteiligen wir uns am Aktionstag “Kunst in der Fabrik”. Von 14 bis 18 Uhr soll auf dem Gelände der ehemaligen Textilfabrik in der Anscharstraße 8/10 in Neumünsters Vicelinviertel die künftige Nutzung als Kinder- und Jugendeinrichtung im Mittelpunkt stehen. Das AJZ zieht in den kommenden Jahren dorthin. Zuvor steht noch die Renovierung des Gebäudes an. Dann ist dort auch Platz für  das Freie Radio Neumünster und für andere Interessierte. Hier sollen ab 2019 Ateliers und… Weiterlesen »“Kunst in der Fabrik” am 13. Mai 2017

Freies Radio bald auch in Flensburg

Heute hat die Medienanstalt Hamburg Schleswig-Holstein endlich auch der Flensburger Freien Radioinitiative eine Zulassung erteilt. Mit dem in diesem Jahr geplanten Sendestart hier in Neumünster, werden damit ab 2018 zwei Freie Radios in Schleswig-Holstein dauerhaft senden können! Das ist ein großer Erfolg für die gemeinsame Zusammenarbeit verschiedener Radioinitiativen in Schleswig-Holstein, zu der wir uns 2013 in der Freien Radio Initiative Schleswig-Holstein (FRISH) zusammengeschlossen hatten. Seitdem wurde auch zu unseren Gunsten der gemeinsame Medienstaatsvertrag zwischen Hamburg und Schleswig-Holstein… Weiterlesen »Freies Radio bald auch in Flensburg

Offene RADIOwerkstatt am 9. März 2017

Monatlich , genauer jeden zweiten Donnerstagabend des Monats, laden wir alle Neugieren und Interessierten zur “offenen RADIOwerkstatt” ein. Bei diesem Infoabend beantworten wir Fragen zum Radio, zeigen die Räume, probieren praktisch etwas aus oder diskutieren künftige Sendungsideen. Nächster Termin ist der  9. März 2017 um 19:30 Uhr im Großflecken 32. Dort befindet sich eine ehemalige Radiowerkstatt, in dem wir Räume für das künftige Senden, Recherchieren und Produzieren einrichten. — Support your local community radio! Mitarbeit beim Freien… Weiterlesen »Offene RADIOwerkstatt am 9. März 2017

Aufruf: “Widerstand im Nationalsozialismus und was wir davon lernen können”

Wir verbreiten hier einen Aufruf für ein interessantes Radioprojekt. Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme ist auf der Suche nach jungen Menschen, die von Mitte März bis Mai 2017 mitmachen: Teilnehmer*innen gesucht: Junge Erwachsene zwischen 16 – 25 Jahre. Stimme erheben, Stimmen bewahren: Ein Radioprojekt. Widerstand im Nationalsozialismus und was wir davon lernen können. >>> Link zum Flyer Anmeldefrist ist der 24.02.2017 Das Projekt umfasst 10 Seminartage in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme. Teilnehmer*innen müssen darüber hinaus bereit sein, ggf. Rechercheaufträge… Weiterlesen »Aufruf: “Widerstand im Nationalsozialismus und was wir davon lernen können”

Gründung Musikredaktion | Offene RADIOwerkstatt am 9. Februar 2017

Gutes Radio ohne gute Musik? Aber was ist gut, und was wäre in einem alternativen Radio alles an musikalischem Programm denkbar? Das wollen wir am kommenden Donnerstag diskutieren und eine Musikredaktion gründen. Wir freuen uns auf Musikinteressierte und Musiker*innen aus Neumünster und Umgebung. Ein erster Aufruf dazu war auch kürzlich im FLECKENKIEKER zu lesen. Wir treffen uns im Rahmen unserer monatlichen “offenen RADIOwerkstatt”, die an jedem zweiten Donnerstag im Monat für Neugierige und Neueinsteiger*innen der Ort ist,… Weiterlesen »Gründung Musikredaktion | Offene RADIOwerkstatt am 9. Februar 2017

Freie Radios anerkennen und besser fördern – Stellungnahmen zum neuen Mediengesetz

Der Medienstaatsvertrag zwischen Hamburg und Schleswig-Holstein soll zum 1. April 2017 erneut geändert werden. Der Innen- und Rechtsausschuss im Kieler Landtag hat dazu am 18. Januar 2017 getagt. Zuletzt wurde 2015 so der Weg für lokales Radio in Schleswig-Holstein geebnet. Nun ist erstmals die Förderung nichtkommerzieller Lokalradios durch die Medienanstalt vorgesehen. Die bisher zuständige Medienstiftung wird aufgelöst. Was im Entwurf weiterhin fehlt ist unsere Anerkennung und gleichwertige Förderung zu den bestehenden Bürger- und Ausbildungsmedien. Die Freie Radio Initiative Schleswig-Holstein (FRISH) und der Bundesverband… Weiterlesen »Freie Radios anerkennen und besser fördern – Stellungnahmen zum neuen Mediengesetz

Musikredaktion im Aufbau – Hörbares und Mitmachende gesucht!

aus dem aktuellen FLECKENKIEKER vom Februar 2017 Wer sich angesprochen fühlt, melde sich bitte per Mail oder per Post: Freies Radio Neumünster Musikredaktion Großflecken 32 24534 Neumünster UPDATE Ein Gründungstreffen der Musikredaktion findet am 9. Februar 2017 um 19:30 Uhr im Radio (Großflecken 32) statt. Mehr Infos dazu… — Support your local community radio! Mitarbeit beim Freien Radio mit Stimmrecht & Basis zum Mitsenden schafft eine Mitgliedschaft im Radioverein. Wer uns vor allem finanziell helfen… Weiterlesen »Musikredaktion im Aufbau – Hörbares und Mitmachende gesucht!

Freies Radio in Neumünster – Chronologie 2016 (Teil 1)

2016 ist rückblickend am Ende doch noch wunderbar verlaufen. Vor einem Jahr wussten wir überhaupt nicht, ob wir eine Lizenz zum Senden jemals bekommen würden. Viele Jahre hatte die Medienregulierung die Meinung vertreten, dass es neben den Offenen Kanälen keine weiteren nichtkommerziellen Sender in Schleswig-Holstein geben soll. Das haben wir und viele andere Medienaktive natürlich anders gesehen. Gemeinsam mit Aktiven in Flensburg, Kiel, Lübeck, mit der Freien RadioCooperative in Husum oder dem FSK in Hamburg  hatten wir… Weiterlesen »Freies Radio in Neumünster – Chronologie 2016 (Teil 1)

offene RADIOwerkstatt im Dezember

Die monatliche “offene RADIOwerkstatt” ist die Gelegenheit Fragen loszuwerden und uns kennen zu lernen. Wir wollen an dem Abend darüber diskutieren, welches Programm künftig gesendet werden soll. Was wollen wir gemeinsam inhaltlich regelmäßig auf die Beine stellen? Was kann ein Freies Radio für Neumünster leisten, das nicht auf Einschaltzahlen angewiesen ist? Wir wollen wir Menschen unterschiedlichster Herkunft aktiv in die Radioarbeit einbinden? Oder wie stellen wir Musik abseits des Mainstream in den Vordergrund? Eigene Ideen… Weiterlesen »offene RADIOwerkstatt im Dezember

[update] Demokratie abwählen? – Podium mit den LandtagskandidatInnen am 6. Dezember 2016

Update Mitschnitt der Veranstaltung Podium am 6. Dezember 2016 im Bildungszentrum Vicelinviertel  Ankündigung: Bereits am 6. Dezember 2016 startet das Freie Radio Neumünster in das Wahljahr 2017. Denn am 7. Mai stehen die nächsten Landtagswahlen für Schleswig-Holstein an, im Herbst folgen die Bundestagswahlen. Demokratie abwählen? – Ein Diskussionsabend über die allgemeine Wahlmüdigkeit  Einladung zum Zuhören, Fragen und Mitdiskutieren, am 6. Dezember 2016 um 19 Uhr im Bildungszentrum Vicelinviertel (Kieler Straße 90, Neumünster) – Neumünsters LandtagskandidatInnen stellen sich der… Weiterlesen »[update] Demokratie abwählen? – Podium mit den LandtagskandidatInnen am 6. Dezember 2016